Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam MAZ-Videokolumne: Einmal harter Lockdown bitte!
Lokales Potsdam

Videokolumne mit Marcus Gude: Harter Corona-Lockdown jetzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 10.04.2021
Am 16.10.2020 Marcus Gude. Fleischer. Gutenbergstr 16. Foto: Varvara Smirnova
Am 16.10.2020 Marcus Gude. Fleischer. Gutenbergstr 16. Foto: Varvara Smirnova Quelle: varvara Smirnova
Anzeige
Potsdam

Während die Nachbarn in Berlin die Kitas wieder schließen und auch der Schulstart auf der Kippe steht, belässt es Brandenburg größtenteils beim Alten. Kitas bleiben offen, die Schulen öffnen im Wechselmodell. Schon kurz nach der Verkündung regt sich Kritik an der Entscheidung des Landes, an den Grundschulen zur Präsenzpflicht zurückzukehren.

MAZ-Videokolumnist Marcus Gude kann die Einwände gut nachvollziehen. In Potsdam funktioniere die Nachverfolgung der Corona-Kontakte doch schon jetzt kaum noch, meint er. Wie soll das erst noch werden, wenn die Infektionszahlen noch stärker steigen? Für ihn kann aus nur einen Ausweg aus der Corona-Misere geben: harter Lockdown, besser jetzt als später. Sonst droht der momentane Ausnahmezustand zum Dauerzustand zu werden.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Marcus’ aktuelle Kolumne erscheint immer freitags exklusiv zuerst für die Leser unseres Newsletters „Potsdam ganz nah“.

Von Feliks Todtmann