Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wahlrecht für betreute Menschen: „Ich wollte immer dabei sein“
Lokales Potsdam

Wahlrecht für Menschen mit Betreuung: Zwei Potsdamer berichten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:17 25.09.2021
Alina Katt (18) und Lorell-Frances Rösler (20) dürfen zum ersten Mal an einer Bundestagswahl teilnehmen. Nicht nur, weil sie jetzt alt genug sind, sondern weil nun auch Menschen mit Vollbetreuung ihre Stimme abgeben dürfen. Sie sagen, sie fühlen sich endlich ein Stück weit gleichberechtigt.
Alina Katt (18) und Lorell-Frances Rösler (20) dürfen zum ersten Mal an einer Bundestagswahl teilnehmen. Nicht nur, weil sie jetzt alt genug sind, sondern weil nun auch Menschen mit Vollbetreuung ihre Stimme abgeben dürfen. Sie sagen, sie fühlen sich endlich ein Stück weit gleichberechtigt. Quelle: Julius Frick
Potsdam

Wahlrecht für alle – das war die längste Zeit auch in Deutschland nur ein Traum. Bis 2019 waren Menschen, die in allen Angelegenheiten betreut werden...

24.09.2021
24.09.2021