Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Sieben Kellerabteile aufgebrochen
Lokales Potsdam Sieben Kellerabteile aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 06.01.2020
In der Waldstadt II drangen Unbekannte gewaltsam in einen Keller ein. (Symbolbild) Quelle: imago images / Ralph Peters
Waldstadt II

Ein Anwohner in der Saarmunder Straße meldete am Sonntagvormittag der Polizei den Einbruch in einen Keller. Die Beamten stellten vor Ort sieben aufgebrochene Kellerabteile fest. Offenbar drangen die Täter gewaltsam ein und durchwühlten die Verschläge nach Wertgegenständen.

Da die Inhaber bisher noch nicht ausfindig gemacht werden konnte, ist der Polizei die Höhe der Verluste nicht bekannt. Die Beamten konnten allerdings auch feststellen, dass die Täter über den Keller in eine Physiotherapiepraxis eindrangen. Dort wurde nach ersten Erkenntnissen nichts gestohlen.

Von MAZonline

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens übergeben im Rathaus mehr als 35.000 Unterschriften für faire Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen im Klinikum „Ernst von Bergmann“. Sie verbinden das mit einem Appell an die Stadtverordneten.

06.01.2020

UPDATE: Am Sonntagabend rückte die Potsdamer Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand aus. Ein Weihnachtsbaum stand in Flammen. Ein Bewohner soll in Lebensgefahr schweben.

06.01.2020

Die Grundsteinlegung für den Garnisonkirchturm am 29. Oktober 2017 war von Protesten begleitet. Nun gibt es ein Nachspiel vor Gericht.

06.01.2020