Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Sprinkleranlage setzt Kinokassen unter Wasser
Lokales Potsdam Sprinkleranlage setzt Kinokassen unter Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 28.08.2018
Planen schützen die Kinokassen vor tropfender Nässe. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam/Südliche Innenstadt

Eine Havarie auf der Kinobaustelle hat heute Mittag in den Bahnhofspassagen für Wasser von der Decke und nasse Füße gesorgt. Centermanagerin Jana Strohbach wurde nach eigenen Angaben gegen 11 Uhr informiert, dass die Sprinkleranlage des UCI-Kinos aus bislang unbekannten Gründen ausgelöst wurde.

Und plötzlich platscht es überall. Am Dienstagnachmittag hat eine Sprinkleranlage das Kino in den Potsdamer Bahnhofspassagen unter Wasser gesetzt. Zwei Geschäfte mussten deshalb schließen.

Mit „Olymp und Hades“ sowie dem benachbarten Asia-Imbiss mussten zwei Geschäfte vorübergehend geschlossen werden. Der Kassenbereich des Kinos war mit Flatterband abgesperrt, die Kartenverkaufsstellen wurden mit Planen abgedeckt. Es habe „schon ein paar Schäden gegeben“, sagte Strohbach, „aber nichts Sicherheitsrelevantes“.

Anzeige

„Nur ein Wasserschaden“ im Kino Potsdam

Kinoleiter René Pilz gab gegen 14 Uhr Entwarnung. Es habe zwar „spektakulär ausgesehen“, sei aber „nichts weiter als ein Wasserschaden“. Das baustellenbedingt ohnehin eingeschränkte Kinoprogramm sei durch den Zwischenfall nicht weiter beeinträchtigt. Nach Angaben von Pilz wird das Kino seit Juni komplett umgebaut und neu gestaltet. Die UCI Kinowelt in den Bahnhofspassagen ist im Dezember 1999 eröffnet worden.

Von Volker Oelschläger

28.08.2018