Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wechselgeldbetrug: Beute jeweils 100 Euro
Lokales Potsdam Wechselgeldbetrug: Beute jeweils 100 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 27.04.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Innenstadt

Zu mehreren Fällen von Wechselgeldbetrug kam es am Freitag in Läden der Potsdamer Innenstadt. Eine Frau betrat die Geschäfte und tat so, als wolle sie mehrere Artikel kaufen. Sie zeigte der Verkäuferin einen 200-Euro-Schein und gab vor, mit diesem bezahlen zu wollen, gab den Schein jedoch nicht aus der Hand. Die Mitarbeiterin suchte das Wechselgeld aus der Kasse heraus und übergab es der Täterin, die plötzlich nun doch nichts mehr kaufen wollte, den 200-Euro-Schein behielt und so tat, als würde sie der Verkäufern das gesamte Wechselgeld zurückgeben. In Wahrheit behielt sie 100 Euro davon und verließ anstatt mit 200 Euro mit 300 Euro den Laden. Die Polizeibeamten nahmen mehrere Betrugsanzeigen auf und leiten Strafverfahren ein.

Von MAZonline