Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Ausfälle auf den Tram-Linien 98 und 99
Lokales Potsdam Ausfälle auf den Tram-Linien 98 und 99
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 13.03.2018
Auf den Linien 98 und 99 kann es vereinzelt zu Ausfällen kommen. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Die Grippe grassiert in Brandenburg und sorgt nun auch für Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr der Landeshauptstadt. Wie der Pressesprecher der Verkehrsbetriebe Potsdam (ViP), Stefan Klotz, am Dienstag mitteilte, verzeichnet das Unternehmen derzeit einen „erhöhten Krankenstand“. Auf mehreren Linien könne es deshalb zu vereinzelten Fahrtausfällen kommen. Betroffen seien die Tram-Linien 98 und 99.

Von Krankheit betroffen sind alle Bereiche des Unternehmens, berichtet Klotz, so auch der Fahrdienst und die Kundenbüros. „Organisatorisch stellt dies die ViP vor erhebliche Herausforderungen“, sagte der Sprecher.

Anzeige

Mitarbeiter aus Verwaltung und Werkstatt in Bus und Bahn

Um die Verkehre in der Landeshauptstadt Potsdam gänzlich aufrecht zu erhalten, werden nun Mitarbeiter aus der Verwaltung und der Werkstatt im Fahrdienst eingesetzt, sofern sie über die entsprechenden Führerscheine für Bus oder Straßenbahn verfügen.

„Dennoch wird es voraussichtlich nicht gelingen, alle Dienste zu besetzten und einen lückenlosen Verkehr zu gewährleisten“, erklärte Klotz am Dienstag. Deshalb die Ankündigung von Ausfällen auf den Linien 98 und 99. Die Stammlinien haben vorerst höhere Priorität als die sogenannten Verstärkerlinien 98 und 99.

Auskünfte zum Fahrplan gibt es ständig aktuell beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg.

Von MAZonline

Potsdam Polizeimeldung aus Potsdam - Graffiti-Sprayer bedroht Zeugin
13.03.2018
Potsdam Polizeimitteilung aus Potsdam - Skurrile Erklärung für Kennzeichen-Mitnahme
13.03.2018
28.04.2018