Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Weihnachtsoratorium in Potsdam digital und zum Mitsingen
Lokales Potsdam

Weihnachtsoratorium in Potsdam digital und zum Mitsingen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 28.12.2020
Der Oratorienchor Potsdam bei einem Konzert im Dezember 2018. Quelle: Stefan Gloede
Anzeige
Potsdam

Da die geplanten Aufführungen des Bach’schen Weihnachtsoratoriums in der Potsdamer Friedenskirche corona-bedingt ausfallen müssen, gibt es die weihnachtliche Musiktradition diesmal digital. Musikfreunde haben die Chance, zwei Kantaten aus dem Weihnachtsoratorium gemeinsam mit Musikern von zuhause aus zu singen.

Die Kammerakademie Potsdam, die Solisten Birita Poulsen (Sopran), Irene Schneider (Alt), Valdemar Villadsen (Tenor) und Christian Wagner (Bass) haben die Kantaten V und VI unter der Leitung von Johannes Lang in der Friedenskirche eingespielt. Derzeit wird noch emsig an der Schnittfassung gearbeitet. Das Ergebnis wird am Mittwoch, 19.30 Uhr, über die Video-Konferenz-Plattform Zoom veröffentlicht. Die Sängerinnen und Sänger des Oratorienchores werden dazu geschaltet sein und die Kantaten mitsingen. Aus technischen Gründen wird es nicht möglich sein, während der Übertragung die anderen Sängerinnen und Sänger hören. Als Mitsingender wird man die Klänge des Orchesters, die Rezitative und alle Arien genießen können. Bei allen Chorpassagen sind die zugeschalteten Teilnehmer gefragt! Man hält also am besten eine WO-Partitur vor und überlässt sich dem Dirigat von Kantor Lang. Unter folgendem Link kann man sich am 30. Dezember, ab 19.15 Uhr, einwählen:

Anzeige

http://bit.ly/WO_2020_digital

Meeting-Nummer: 881 0200 2909

Kenncode: 429729

Von MAZonline

Potsdam Entsorgung von Potsdamer Weihnachtsbäumen - Wohin in Potsdam mit dem Weihnachtsbaum?
28.12.2020
28.12.2020