Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wettbewerb: Bürgerstiftung Potsdam gewinnt Geld für Bühne auf Freundschaftsinsel
Lokales Potsdam

Wettbewerb: Bürgerstiftung Potsdam gewinnt Geld für Bühne auf Freundschaftsinsel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 06.11.2020
Verwaiste Freilichtbühne auf der Potsdamer Freundschaftsinsel.
Verwaiste Freilichtbühne auf der Potsdamer Freundschaftsinsel. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Neue Hoffnung für den Erhalt der Freilichtbühne auf der Freundschaftsinsel: Die Bürgerstiftung hat für die Reaktivierung der vom Abriss bedrohten Bühne das höchste Preisgeld im Wettbewerb „Gemeinsam für Potsdam“ der Pro Potsdam gewonnen. Mit 1618 Stimmen erhielt das Projekt die meisten Stimmen aller Vorschläge und kam auf Platz 1 in der Kategorie Kultur.

Wohngemeinschaften, Tierretter, Hip-Hop

Erstplatzierter in der Kategorie Nachbarschaft ist der Verein EIHP mit inklusiven Wohngemeinschaften. In der Kategorie Naturschutz siegt die Tierrettung und erhält Geld für die Ausstattung ihrer Helfer. In der Freizeit-Kategorie war der Verein RokkaZ mit einem Hip-Hop-Projekt siegreich. Er gibt einen Teil des Geldes an den Fanfarenzug weiter. Alle Erstplatzierten erhalten 6000 Euro.

Ausgelobt wurden insgesamt 62.000 Euro Fördergeld, das auf 24 Preisträger verteilt wurde. Beworben hatten sich 60 teilnehmende Projekte gemeinnütziger Vereine und Organisationen. Beim Online-Voting wurden in drei Monaten 21.404 Stimmen abgegeben. Inzwischen fand bei der Pro Potsdam im kleinen Rahmen die Siegerehrung statt.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Mit dem Wettbewerb würdigt das kommunale Wohnungsunternehmen das ehrenamtliche Engagement der Potsdamer in den Bereichen Kunst, Bildung, Jugend- und Stadtteilarbeit, Sport und Umweltschutz. „In diesem Jahr war uns die Durchführung des Förderwettbewerbs besonders wichtig. Die Corona-Pandemie bringt auch für die ehrenamtliche Tätigkeit der vielen Potsdamer Vereine und Initiativen erschwerte Bedingungen mit sich“, sagt Pro-Potsdam-Geschäftsführer Bert Nicke.

Alle Preisträger sind auf der Internetseite des Wettbewerbs nachzulesen.

Von MAZonline