Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Widerstand gegen Polizei: Mann verletzt Beamten nach Hausfriedensbruch
Lokales Potsdam Widerstand gegen Polizei: Mann verletzt Beamten nach Hausfriedensbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 22.03.2020
Erst Hausfriedensbruch, dann Widerstand gegen Polizeibeamte. In Marquardt hat die Polizei einen Mann festgenommen, der von der Staatsanwaltschaft verhört und entlassen wurde. Quelle: pixabay
Anzeige
Marquardt

Unter Widerstand wurde ein 37-jähriger Mann am Samstagmittag an der Obstplantage in Marquardt verhaftet. Zuvor soll er unberechtigt Grundstücke betreten haben und an den Häusern geklingelt haben.

Eine Zeugin hat die Polizei informiert, die den Mann ohne festen Wohnsitz und Ausweis mit auf die Polizeiwache nehmen wollte. Der Angeschuldigte leistete aber Widerstand und verletzte einen 47-jährigen Polizisten leicht. Der Polizist musste seinen Dienst für diesen Tag abbrechen. Nach einem Verhör durch die Staatsanwaltschaft wurde der Beschuldige wieder entlassen.

Von MAZonline/jru