Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wieder erhöhte Staugefahr auf der A10 bei Michendorf
Lokales Potsdam Wieder erhöhte Staugefahr auf der A10 bei Michendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 21.01.2019
Auf der A10 wird es am Mittwoch und Donnerstag wieder enger. Quelle: dpa
Anzeige
Ferch/Michendorf

Autofahrer müssen sich am Mittwoch und Donnerstag auf Staus und Behinderungen auf der A10, dem südlichen Ring, einstellen. Betroffen ist nur die Fahrtrichtung Dreieck Potsdam.

Zunächst wird am Mittwochvormittag zwischen 8 und 12 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Ferch an den Leitplanken des Mittelstreifens gearbeitet. Daher stehen nur drei von vier Fahrstreifen zur Verfügung.

Am Nachmittag gibt es Bauarbeiten im Bereich der Raststätte Michendorf-Nord. Dort sind nur zwei statt drei Spuren befahrbar. Von 12.30 bis 16.30 Uhr werden die Schäden, die bei einem Unfall entstanden waren, behoben. Die Arbeiten werden auch am Donnerstag von 8 bis 16 Uhr fortgesetzt.

Die Fahrtrichtung Autobahndreieck Nuthetal ist von den Sperrungen nicht betroffen.

Von MAZonline

24.01.2019
21.01.2019
21.01.2019