Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Polizei: Psychisch kranker Mann hat seine Wohnung angezündet
Lokales Potsdam Polizei: Psychisch kranker Mann hat seine Wohnung angezündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 12.01.2020
Der Brand konnte gelöscht werden, eine Person wurde verletzt. Quelle: FW Potsdam
Drewitz

Am Sonnabendmorgen ist es im Potsdamer Stadtteil Drewitz zu einem Wohnungsbrand gekommen. Wie die Feuerwehr zunächst über den Kurzmitteilungsdienst Twitter mitteilt, wurde eine Person aus dem Haus gerettet. Der Brand konnte demnach gelöscht werden.

Das Feuer war in einer Wohnung in der fünften Etage des Blocks Asta-Nielsen-Straße 1 ausgebrochen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte bereits das Bett im Schlafzimmer der Zwei-Raum-Wohnung. Das Feuer konnte durch einen Trupp der Feuerwehr gelöscht werden.

Der Bewohner wurde nach seiner Rettung aus der völlig verqualmten Wohnung mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär versorgt wird. Die betroffene Wohnung ist nun unbewohnbar, weitere Menschen oder Wohnungen wurden aber nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Feuerwehr mit elf Fahrzeugen vor Ort

Im Einsatz waren nach Auskunft von Einsatzleiter Marko Wolf die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Drewitz mit insgesamt elf Fahrzeugen und 38 Kräften.

Am Sonntag dann teilte die Polizei mit, dass ein „offensichtlich psychisch erkrankter 51-Jähriger“ vergeblich versucht habe, seine eigene Wohnung in der Asta-Nielsen-Straße in Brand zu setzen. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht beziffert, gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Von MAZonline/krf

Mit der Kneifzange am Fahrradschloss – das zeugt ohnehin von einem miesen Charakter und ist erst recht eine schlechte Idee, wenn einem dabei Zivilpolizisten über die Schulter schauen. Diese Erfahrung musste ein gescheiterter Fahrraddieb am Freitag in Potsdam machen.

12.01.2020

Aus drei mach eins: Die Hoffbauer-Stiftung, das Bergmann-Klinikum und das Diakonissenhaus legen ihre Pflegeschulen zusammen. Ab diesem Jahr findet die gemeinsame Ausbildung auf Hermannswerder statt. So sollen Fachkräfte gesichert werden.

12.01.2020

Das Netzwerk der Potsdamer Kulturerbe-Vereine wird 2020 vom Verein Kulturstadt Potsdam koordiniert. Das Programm ist für die Ehrenamtlichen ambitioniert. Förderung kommt vom Land, aber sie hoffen auf einen städtischen Finanztopf.

11.01.2020