Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Private XU-Universität verliert Gründungsdirektor
Lokales Potsdam Private XU-Universität verliert Gründungsdirektor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 29.11.2019
Der Eingang der XU Exponential Universität auf dem Babelsberger Mediengelände. Quelle: Bernd Gartenschläger
Babelsberg

Der Gründungsdirektor der privaten XU Exponential University in Babelsberg, Uwe Eisermann, hat die Einrichtung schon nach gut sieben Monaten wieder verlassen. Die auf Digitalisierung spezialisierte Ausbildungsstätte war erst im April gegründet worden. „Wir haben eine mit dem Wissenschaftsministerium abgestimmte kommissarische Leitung“, sagt die Kaufmännische Geschäftsführerin Adrienne Fischer auf MAZ-Anfrage. Warum der Gründungsdirektor nicht mehr im Team ist, teilte die Hochschule nicht mit. Fischer, die auch als Sprecherin der Einrichtung fungiert, war für weitere Nachfragen wegen anderer Verpflichtungen kaum zu erreichen.

Der Bildungsexperte Uwe Eisermann gestaltet schon seit 15 Jahren aktiv private Hochschulen mit. Quelle: XU University

Nach Auskunft des Wissenschaftsministeriums Brandenburg haben die Leitung der Hochschule derzeit kommissarisch der Hauptgesellschafter Wilfried Bergmann und die Geschäftsführer der Trägergesellschaft der Hochschule, die Ernst Klett AG, wahrgenommen. Letztere will laut Fischer im kommenden Semester eine neue akademische Leitung vorstellen. Der 74-jährige Bergmann selbst ist Jurist und war unter anderem Stellvertretender Generalsekretär des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Er ist Ehrendoktor der Russischen Akademie der Wissenschaften und Mitglied des deutsch-russischen Dialogforums „Petersburger Dialog“.

Drei neue Studiengänge

Die XU-University bietet laut ihrer Website inzwischen fünf Studiengänge an, drei davon sind laut Fischer neu: Digital Business, Coding and Software Engineering sowie Digital Marketing und Social Media. „Insgesamt studieren nun bereits 40 Studierende an der XU“, sagt Fischer. Großes Interesse bei Schülern habe der monatliche Tag der offenen Tür, der Open Campus Day. Die Einrichtung hat auch den „Best Campus Award“ des Think Tanks „The Class“ gewonnen. Die 2011 gegründete Gruppe belohnt zukunftsorientiertes Lernen und Lehren. Die fünfköpfige Jury würdigte besonders den Campus der XU als „Lernplattform“. Das moderne Haus auf dem Mediengelände rege zur Wissensvermittlung und zur Kreativität an und fördere die die Entstehung einer Gemeinschaft.

Der Campus der XU Exponential University in Babelsberg wurde wegen seiner anregenden Gestaltung jetzt sogar ausgezeichnet. Quelle: Bernd Gartenschläger

Auf ihrer Internetseite wirbt die Hochschule mit 15 Professoren sowie rund 40 Dozenten aus der digitalen Wirtschaft. „Du lernst in einer kleinen Gruppe und arbeitest an realen Projekten“, schreibt die XU-University. Der Campus auf dem Babelsberger Mediengelände wird als „modernste Lernumgebung“ angepriesen.

Das Ausbildungskonzept der XU University wurde Ende 2018 vom Land Brandenburg staatlich anerkannt. Die Akkreditierung gilt bis zum 30. November 2023. Ein neues Akkreditierungsverfahren über die Qualität der Hochschule soll Mitte 2022 beginnen. In Berlin hatte die Hochschule 2018 keine staatliche Anerkennung bekommen. Laut Fischer habe sie dort aber auch nie einen förmlichen Antrag auf Anerkennung gestellt.

Von Rüdiger Braun

Update: Die offizielle Demo von mehr als 2000 Klimaaktivisten in Potsdam ist zu Ende. Unter dem Motto „#NeustartKlima – laut, wütend und unbequem – Klimagerechtigkeit jetzt“ hatte Fridays for Future am Freitag zum vierten globalen Klimastreik aufgerufen.

29.11.2019

Er raste von hinten heran und erschreckte eine Autofahrerin so, das sie auf der Nuthestraße in die Leitplanke fuhr. Statt der Verletzten zu helfen, flüchtete der Mann unerkannt.

29.11.2019

Das umstrittene Rechenzentrum an der Breiten Straße könnte stehen bleiben und saniert werden. Das ist das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie, die am Freitag im Rathaus vorgestellt wurde. Der DDR-Bau wird seit 2015 als Kunsthaus genutzt.

29.11.2019