Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Betrunkener Radler auf der Autobahn 115 unterwegs
Lokales Potsdam

Zwischen Potsdam und Kleinmachnow: Betrunkener Radler auf der Autobahn 115 unterwegs

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 13.07.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Stahnsdorf

Ein Autofahrer bemerkte in der Nacht zu Sonntag gegen 1.20 Uhr auf der A 115 zwischen den Anschlussstellen Potsdam-Babelsberg und Kleinmachnow einen Radfahrer. Dieser sei in Schlangenlinien unterwegs gewesen und habe beinahe einen Unfall verursacht.

Fahrrad und Geldbörse gestohlen, Drogen dabei

Der Autofahrer hielt den Radler an einem Parkplatz bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 18-Jährigen aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark. Ein Atemalkoholtest ergab 2,02 Promille. Zudem stellte sich heraus, dass der 18-Jährige sowohl das Fahrrad als auch eine mitgeführte Geldbörse offenbar gestohlen hatte. Des Weiteren wurden bei ihm Betäubungsmittel in nicht geringer Menge aufgefunden.

Anzeige

Ausnüchterung in Polizeigewahrsam

Es wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Diebstahls sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Nach einer angeordneten Blutentnahme wurde der 18-Jährige bis zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam untergebracht.

Von MAZonline