Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz 45 000 Lachsforellen für die Stepenitz
Lokales Prignitz 45 000 Lachsforellen für die Stepenitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 08.10.2013
Quelle: Ulrich Fischer
Wolfshagen

Insgesamt sind es seit 1999 weit über eine halbe Million Lachsbabys und Jungfische aus Skandinavien, die von den vielen Helfern aus den regionalen Anglervereinen im Flusssystem verteilt wurden. Hinzu kommen etwa genauso viele Meerforellen-Brütlinge, erklärt Steffen Zahn vom Institut für Binnenfischerei Potsdam-Sacrow, der zusammen mit Ulrich Thiel vom Landesanglerverband das Wiederansiedlungsprogramm betreut.

Zu denen, die von Anfang an beim Aussetzen des Nachwuchses behilflich waren, zählen die Angelsportfreunde Horst Hanel und Werner Wuschke. Sie nahmen am Montag rund 5000 Halbjährlinge in Empfang. Per Eimer erfolgte zunächst der „Umzug“ der Fische vom Lieferlaster in den großen, mit Stepe-nitzwasser gefüllten Transportbehälter auf der Ladefläche des Fahrzeugs der Pritzwalker. Ihre Aufgabe ist es, die kleinen Lachse an zwölf Stellen in der Dömnitz unterhalb von Pritzwalk behutsam in die Freiheit zu entlassen. Andere motorisierte Helfer waren für den Besatz in der Kümmernitz von der Brücke Jakobsdorf bis zur Mündung und der Stepenitz zwischen Telschow und Wolfshagen zuständig. Per Boot in die Stepenitz ausgesetzt wurden die Junglachse zwischen Wolfshagen und Lübzow.
Wie Ulrich Thiel erklärt, sind die halbjährigen Fische im Durchschnitt etwa 6,5 Gramm schwer und zehn Zentimeter lang. Die Organisatoren hoffen, dass etwa 20 Prozent von ihnen überleben und im nächsten Jahr als Smolt bis in den Nordatlantik wandern. „Im günstigsten Fall kommt jeder Hundertste zum Laichen zurück, doch wir hoffen auf bald bessere Ergebnisse, denn Wiederansiedlung braucht eben längere Zeit“, so Thiel.

Bereits von einer „Erfolgsgeschichte“ spricht Steffen Zahn beim Meerforellen-Projekt. „Wir haben jetzt pro Jahr über 100 Rückkehrer“, sagt er. Seit drei Jahren ist deshalb das grundsätzliche Fangverbot für Meerforellen aufgehoben, doch hat der Angelberechtigte auf jeden Fall die Fischereiordnung mit den Schonzeiten zu beachten. Für Lachse gilt das strenge Fangverbot nach wie vor.

Von Ulrich Fischer

Prignitz Lange Einkaufsnacht und Stadtmauerlauf geplant - Templiner Herbstfest von Mittwoch bis Sonntag

Das traditionelle Herbstfest wird in Templin in diesem Jahr vom 2. bis 6. Oktober gefeiert. „Wir haben für die großen und kleinen Templiner und die Besucher wieder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet“, berichtete Thomas Holtz von Tourismus-Marketing Templin GmbH (TMT). Das Unternehmen organisiert alle Veranstaltungen wieder gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Templin und der Kinder-Öko-Insel „Spatz“.

01.10.2013
Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 30.09.2013 - Polizei sucht Parfüm-Diebe

+++ Perleberg: Polizei sucht Zeugen: Mitte September brachen Unbekannte in eine Parfümerie ein - bisher verlief die Suche erfolglos +++ Perleberg: Versuchter Totschlag mit Stuhl und Flaschen +++ Wittenberge: Ungewöhnlicher Diebstahl: Waschdüse vn BMW-Scheinwerferanlage ausgebaut +++ Karstädt: Verhängnisvolles Ausweichmanöver auf der B 5 +++ Breese: Dreijährige von Hund gebissen +++

30.09.2013
Prignitz Episodenstreifen feiert in Bölzke Premiere - Jugendfilmprojekt zeigt "Land in Sicht"

Aufgeregt waren nicht nur die 15 Schülerinnen und Schüler, die mit Jean Boué ein Jugenfilmprojekt umsetzten: Auch der Dokumentarfilmer hatte Lampenfieber. Am Samstag zeigten sie ihren Episodenstreifen „Land in Sicht“ in der Bölzker Kirche. 

29.09.2013