Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz A 24: Drei Unfälle an einem Tag
Lokales Prignitz A 24: Drei Unfälle an einem Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 10.09.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Putlitz / Meyenburg

Am Freitag ereigneten sich im Landkreis Prignitz auf der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Berlin drei Unfälle mit Sachschaden. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Laster auf Bundeswehrauto

So kam es um 12.55 Uhr zwischen den Anschlussstellen Suckow und Putlitz zu einem Auffahrunfall zwischen einem Lastkraftwagen der Marke Volkswagen und einem VW aus dem Bundeswehrbestand. In weiterer Folge kollidierte der unfallverursachende Lastkraftwagen noch mit der Mittelschutzplanke. Unfallursache bei diesem Unfall war die nicht angepasste Geschwindigkeit des 56-jährigen Unfallverursachers.

Anzeige

Lkw auf Wohnmobil

Um 15.15 Uhr ereignete sich zwischen diesen Anschlussstellen ein weiterer Auffahrunfall. Die Ursache bei diesen Unfall war der unzureichende Sicherheitsabstand des männliche Unfallverursachers mit dem Lastkraftwagen der Marke Iveco zum vorausfahrenden Fiat-Wohnmobil. Bei der Unfallaufnahme wurde dann noch festgestellt, dass der 38-jährige kasachische Iveco-Nutzer die bestehende Fahrteinschränkung für dieses Fahrzeug nicht eingehalten hat. Er durfte nicht weiterfahren.

Kleintransporter auf Bootsanhänger

Zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Pritzwalk kam es um 20.45 Uhr zu einem Unfall. Ein 57-Jähriger fuhr mit seinem Kleintransporter der Marke Mercedes Benz auf einen Honda mit beladenem Bootsanhänger. Der Bootsanhänger riss vom Zugfahrzeug ab und kippte nach rechts um.

Der Gesamtschaden aller drei Unfälle liegt bei etwa 14 000 Euro.

Von MAZonline