Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Ausstellung von Anne Wegner eröffnet
Lokales Prignitz Ausstellung von Anne Wegner eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 29.03.2019
Anne Wegner beantwortet die Fragen der Gäste zu ihren Fotografien. Quelle: Jens Wegner
Bad Wilsnack

Eine neue Ausstellung mit zwölf Fotografien wurde am Freitag im Flur der Verwaltung der KMG Elbtalklinik in Bad Wilsnack mit einer Vernissage eröffnet. „Das ist nicht unsere erste aber diesmal eine ganz besondere Ausstellung”, sagte KMG-Geschäftsführerin Simone Struck bei der Eröffnung.

„Frau Wegner ist seit 2016 unsere Mitarbeiterin. Wir sind froh, dass wir sie haben. Sie hat außerdem eine kreative Ader in vielen Formen. Von diesem Multitalent wollten wir ein bisschen abziehen. Die Fotos sind sehr ansprechend. Insgesamt ist das auch eine sehr professionelle Präsentation”, lobte Simone Struck. Besonders mag sie, dass für sie beim Betrachten der Bilder die Zeit einen Moment lag stillsteht.

Viele Gäste kamen zur Ausstellungseröffnung in der Verwaltung der KMG Elbtalklinik Bad Wilsnack. Quelle: Jens Wegner

„Die Fotos spiegeln die Geschichte der Gegend wider”, urteilte eine Besucherin. Mit „Blickkontakt” zeigt Anne Wegner Werke, die auf ihren Reisen entstanden sind. Es sind ihre Eindrücke von Momenten, aber keine Schnappschüsse. Die großformatigen Farbfotos zeigen eine klare Bildsprache. Sie fand ihre Sujets, hat veränderte Lichtstimmungen beobachtet, die Bildkomposition auf den Punkt gebracht und so scheinbar nichts dem Zufall überlassen.

Dabei beschäftige sie sich mit der Frage, wie schnell Veränderungen wahrnehmbar seien, denn gerade noch Aktuelles sei im nächsten Moment schon Vergangenheit. „Kunst interessiert mich in vielen Formen. In Plastiken, der Malerei, der Musik oder der Fotografie kann ich der eigenen Kreativität freien Lauf lassen, mich probieren mit Experimentellem in verschiedene Materialien”, sagte sie.

Seit 2013 intensive Beschäftigung mit der Fotografie

In Ludwigslust geboren und in Wöbbelin aufgewachsen zog Anne Wegner im Jahr 2012 von Mecklenburg in die Prignitz nach Wittenberge. Seit 2013 setzt sie sich intensiv mit der Fotografie auseinander. Ab dem Jahr 2014 besuchte sie Kunstkurse im Atelier „Im Bilde” bei Rainer Trunk.

Auch musikalisch interessiert begann sie 2017 mit Saxofon-Unterricht in der Kreismusikschule Prignitz und ist seit vorigem Jahr Mitglied im Live-Sound-Orchester der Kreismusikschule. Auf ihrer Fan-Page „Die Kunst der Anne Wegner” auf Facebook finden Interessierte einen Überblick über ihr künstlerisches Schaffen.

Von Jens Wegner

Ein Paketbote ist in Haaren (Bad Wilsnack) von einem Hund ins Bein gebissen worden. Das Tier biss zu, als der 39-Jährige ein Paket zustellen wollte.

28.03.2019

MAZ-Serie gestern und heute: 2018 wurde das Dorf „vor dem Tal“ 700 Jahre alt. Aus diesem Anlass hatte Steffen Sadowski historische Bilder aufgestöbert. Aktuelle Fotos aus ähnlichem Blickwinkel zeigen, wie Preddöhl heute aussieht.

28.03.2019

Die MAZ mit den besten Veranstaltungen am Wochenende vom 29. bis 31. März in der Prignitz

28.03.2019