Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Die Landesgartenschau lädt zum Bummel ein
Lokales Prignitz Die Landesgartenschau lädt zum Bummel ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 25.04.2019
Die schöne Blütenpracht ist am Wochenende auf der Landesgartenschau in Wittstock zu sehen. Quelle: Kathrin Gottwald
Anzeige
Prignitz

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Der Freitag, 26. April

Lenzen – „Lenzen in der Slawenzeit“ ist das Thema eines Vortrags zur Sonderausstellung „Mit Schwert und Feder“ im Besucherzentrum Burg Lenzen. Beginn ist um 17 Uhr.

Anzeige

Perleberg – Der Maibaum wird um 10 Uhr auf dem Großen Markt in Perleberg aufgestellt und von Kindern mit ihren Basteleien geschmückt. Dafür gibt es kleine Geschenke.

Der Maibaum wird am Freitag in Perleberg aufgestellt Quelle: Ulrike Ziebell

Wittenberge – Auf dem Wittenberger Paul-Lincke-Platz wird um 9.30 Uhr der Maibaum aufgestellt, der dann von fleißigen kleinen Helfern geschmückt werden kann. Ab 10 Uhr gibt es Kinderspaß mit dem Clown-Duo „Tacki und Noisly“.

Das Clown-Duo Tacki & Noisly hat viel Spaß am Freitag in Wittenberge im Gepäck. Quelle: Agentur

Wittstock – Das 7. Schachturnier „Ran an den Turm“ findet in diesem Jahr während der Landesgartenschau in Wittstock statt. Erstmals sind drei Großmeister und das Lebendschach-Ensemble vom Schachdorf Ströbeck dabei. Zuschauer sind am Freitag, Sonnabend und Sonntag willkommen – hier Turnierablauf.

Der Sonnabend, 27. April

Bad Wilsnack – In der Elbtalklinik in Bad Wilsnack wird zu Musik eingeladen. Um 19 Uhr beginnt ein musikalisches Programm von und mit Lexa A. Thomas und Bärbel Mann. Der Eintritt ist frei.

Berge – Der Berger Sportverein lädt zum 2. Tag der Jugend mit Sportspielen rund um den Fußball ein. An bis zu zehn Stationen kann sich auf dem Sportplatz von 10 bis 15 Uhr ausprobiert werden.

Berlinchen (Wittstock) – Der Fliegerklub Wittstock veranstaltet am Sonnabend und Sonntag Flugtage für Jugendliche am Weg zur Schäferei 3 in Berlinchen. Jeweils von 10 bis 18 Uhr kann man für kleines Geld in einen Segelflieger steigen und mit einem erfahrenen Piloten eine Runde drehen.

Lenzen – Bei einer Kräuterwanderung rund um die Burg Lenzen kann man viel über heimische Wildkräuter, ihre Ernte und Verarbeitung erfahren. Treffpunkt ist der Burgvorplatz um 11 Uhr.

Kräuterwanderung – am Sonnabend rund um die Burg Lenzen. Quelle: Veranstalter

Sargleben – Der Distelhof in Sargleben lädt zu einem bunten Frühlingstag und öffnet Haus und Hof in der Dorfstraße 14 für den „Kleinen Markt“ . Von 11 bis 18 Uhr kann dort gestöbert, gekauft, getauscht und gemütlich plauscht werden.

Pritzwalk – Zum 26. Mal veranstaltet das Pritzwalker Autohaus Streese in der Fritz-Reuter-Straße 6 ein Oldtimertreffen und -teilemarkt. Ab 6 Uhr können Liebhaber das eine oder andere Ersatzteil erstehen. Ab 8 Uhr präsentieren sich die Oldtimer den Besuchern, eine Ausfahrt startet um 10 Uhr.

Wittenberge – Eine Naturerlebnisführung startet um 9 Uhr am Gesundheitszentrum in Wittenberge. Vogelkundler Falk Schulz wird auf einer zweieinhalbstündigen Tour über Lebensräume und Verhaltensweisen von Saatkrähen, Amseln, Buchfinken, Buntspechten berichten. Anmeldung und Informationen unter 03877/92 91 81/-82.

Die Vogelwelt ist Thema einer Naturerlebnisführung am Sonnabend in Wittenberge. Quelle: Veranstalter

Wittenberge – Zum öffentlichen Gedenken an Fukushima und Tschernobyl kommt man im Clara-Zetkin-Park in Wittenberge zusammen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am japanischen Kirschbaum und an den für Tschernobyl gepflanzten drei Birken.

Wittenberge – Die Ostrockkultband „Karat“ ist auf ihrer Akustiktour auch in Wittenberge zu erleben. Für das Konzert im Kultur- und Festspielhaus ab 20 Uhr sind nur noch einzelne Restkarten zu haben: 03877/92 91-81/82.

Die Ostrockband Karat tritt am Sonnabend in Wittenberge auf. Der Abend ausverkauft. Quelle: Agentur

Wittstock – Ein Trödelmarkt öffnet um 10 Uhr auf dem Marktplatz in Wittstock.

Wittstock – In der Heilig-Geist-Kirche in Wittstock wird das Kindermusical „Jetzt reicht’s, sprach Gott“ über Noah und die Sintflut aufgeführt. Ab 17.30 Uhr singen und spielen 30 Kinder und Jugendliche.

Ein Kinderkirchenmusical wird am Sonnabend in Wittstock aufgeführt. Quelle: privat

Der Sonntag, 28. April

Boberow – Unter dem Motto „Frühlingserwachen“ lädt die Moorscheune in Boberow ab 10 Uhr zu einem bunten Familienprogramm. Der Moorlauf startet um 11 Uhr, weiter geht es mit Kinderspaß, Frühschoppen mit Blasmusik, Naturwachtwanderungen, Vortrag und Kremserfahrten.

In Boberow wird am Sonntag zum bunten Familienprogramm geladen. Quelle: Veranstalter

Bad Wilsnack – Zum Kräuterbummel (kostenfrei) lädt der Heilpraktiker Thomas Pluschke in Bad Wilsnack ein. Start ist um 9 Uhr in der Elbtalklinik.

Berlinchen (Wittstock) – Flugtage für Jugendliche von 10 bis 18 Uhr – siehe Sonnabend.

Karstädt – „Darf ich bitten?“ heißt es im Landgasthof „Graf“ in Karstädt. Der Sonntagstanz mit Kaffee und Kuchen beginnt um 14.30 Uhr.

Meyenburg – Das Modemuseum in Meyenburg eröffnet eine Ausstellung unter dem Titel „Kunst-Blumen, Blumen-Kunst“. Die Vernissage beginnt um 11 Uhr im Festsaal des Schlosses.

Nettelbeck – An den Schauspieler und Autor Kurt Böwe wird in Nettelbeck mit einer Geburtstagsfeier erinnert. Im Gemeindehaus liest Christian Böwe ab 15 Uhr Anekdoten und zeigt Filmausschnitte von ihm. Der Eintritt ist frei.

Perleberg – Ein Familiengottesdienst zum Abschluss der Lego-Freizeit beginnt um 10 Uhr in der St.-Jacobi-Kirche in Perleberg. Kinder führen ein kleines Musical auf und zeigen danach Besuchern die Lego-Welt.

Wolfshagen – Handpan-, Harfen- und Gitarrenklänge erklingen im Schlossmuseum von Wolfshagen. Das Ensemble Klangart Berlin gibt ein Konzert ab 15 Uhr. Zudem können ein letztes Mal die Landschafts- und Wolken-Malereien von Bernd Beierlein und die Kleinplastiken von Ute Safrin besichtigt werden.

Das Ensemble Klangart Berlin musiziert am Sonntag in Wolfshagen. Quelle: Agentur

Wittenberge – Die Landeskirchliche Gemeinschaft in Wittenberge lädt zu einer musikalischen Lesung ein. Alexej Heistver liest ab 17 Uhr aus seinem Buch „Wer überlebt, der erzählt“ mit Interviews von Holocaustüberlebenden und wird dabei von einem Klarinettenspieler begleitet.

Von MAZonline