Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Baum droht auf Straße und Leitung zu fallen
Lokales Prignitz Baum droht auf Straße und Leitung zu fallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 29.01.2019
Die Feuerwehr konnte nicht handeln, zu gefährlich war die Situation – die Straße blieb unbefahrbar. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Heidelberg

In Schräglage hing der Baum über der Fahrbahn. Der Boden war durch den Schnee und das Tauwetter stark durchweicht und konnte wahrscheinlich deshalb die Wurzeln des mehrere Meter hohen Baumes nicht mehr halten.

Feuerwehr konnte nicht eingreifen

Zwischen den Orten Heidelberg und Langnow (Groß Pankow) musste am Samstagabend deshalb die Feuerwehr gegen 19 Uhr anrücken. Die Einsatzkräfte sperrten die Straße und machten sich einen ersten Überblick über die doch ungewöhnliche Situation.

Die Feuerwehr aus Boddin hat die Einsatzstelle umfangreich ausgeleuchtet. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

„Wir alarmierten die Drehleiter aus Pritzwalk nach“, berichtet Gemeindebrandmeister Axel Gruschka. Zwischenzeitlich haben die Brandschützer die Einsatzstelle ausgiebig ausgeleuchtet, wobei ihnen das Ausmaß erst so richtig klar wurde.

Ordnungsamt muss Lage beurteilen

Der Baum drohte nicht nur auf der Straße zu fallen, sondern auch eine Kabelleitung mit herunter zu reißen – zu riskant für die Feuerwehr. „Hätten wir angefangen, den Baum zu besägen, hätte er sich aufgrund seiner Lage drehen und uns erschlagen können“, so Gruschka.

Der Baum drohte eine Kabelleitung zu beschädigen. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Er beschloss: „Da müssen professionelle Forstarbeiter ran“ und verständigte das zuständige Ordnungsamt. „Deren Mitarbeiter müssen entscheiden, was nun weiterhin passiert.“ Bis dahin bleibt die Straße wohl auch weiterhin gesperrt. Informationen über das weitere Vorgehen der Gemeinde lagen am Wochenende noch nicht vor.

Von Marcus J. Pfeiffer

Prignitz Die Ausgehtipps für die Prignitz - Lesung, Winterwanderung und Irish Dance

Haben Sie am Wochenende schon was vor? Wenn nicht, findet sich hier sicher das Passende. Das Programm in der Region von Wittenberge bis Wittstock folgt auf einen Blick. Die Kulturbeiträge finden sich in der Reihenfolge der Orte alphabetisch geordnet von Freitag, 25. Januar, bis Sonntag, 27. Januar.

24.01.2019

Er wollte die Pin-Nummer haben und malträtierte deshalb sein Opfer mit einer Art Flammenwerfer. Dabei ließ er sich filmen. Dafür muss ein 28-Jähriger Wittenberger nun für Jahre ins Gefängnis.

23.01.2019

Der Winter hat auch seine guten Seiten. Er überzieht die Natur mit einer weißen Haube und bietet unendlich viele Fotomotive. Aber es gibt auch Gefahren.

24.01.2019