Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Bläserquintett spielt in Stepenitz (Prignitz) gegen die Angst an
Lokales Prignitz Bläserquintett spielt in Stepenitz (Prignitz) gegen die Angst an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 20.03.2020
Pfarrer Volkhart Spitzner kommt mit dem Bläserquintett, nicht mit den Jagdhornbläsern, die hier zu sehen sind.. Quelle: Kerstin Beck
Anzeige
Stepenitz

Auch die Prignitz ist sensibilisiert, viele Menschen versuchen sich möglichst vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen. Angesichts geschlossener Schulen, Kindertagesstätten und Gaststätten sowie nicht mehr aktiver Vereine, hat das Bläserquintett der Putlitzer evangelische Gemeinde eine ganz besondere Idee.

Mitglieder des Bläserchores möchten etwas gegen die Angst tun, die vor allem ältere Menschen erfasst. „Es sind nur fünf Bläserinnen und Bläser in unserem Pfarrsprengel Putlitz“, sagt Pfarrer Volkhart Spitzner.

Anzeige

Die haben sich am Sonntag, 22. März, zu 10 Uhr vor der Pflegeeinrichtung und Wohnstätte der Stephanus-Stiftung in Stepenitz, Stift Marienfließ 4, verabredet, um öffentlich Choräle zu blasen. Die Bewohner sind eingeladen, ihre Fenster und Türen zu öffnen, um die musikalischen Grüße zu hören und zu genießen.

Dankbarkeit für alle, die uneigennützig helfen

Diese Musik soll auch im Dorf Stepenitz vor der Einkaufsstelle ab 10.35 Uhr und in Telschow vor der Kirche ab 11.15 Uhr erklingen. Die Musiker wollen nicht zum Versammeln einladen, sondern zum Hören aus den eigenen Häusern heraus.

Sollten die Klänge der Bläsermusik zum Gebet oder zum Klatschen anregen, dann mögen die Zuhörer sich nicht davor scheuen, dem Wunsch nachzukommen, sagt Spitzner. Sie mögen das auch aus Dankbarkeit dem medizinischen Personal, den Pflegekräften und den Verantwortlichen in Kommune und Politik gegenüber tun, die in dieser Ausnahmezeit Verantwortung übernehmen.

„Möge diese Dankbarkeit alle in unserem Land und darüber hinaus erreichen, denn Musik kennt keine Grenzen“, sagt Pfarrer Volkhart Spitzner und hofft, die Herzen zu erreichen.

Von MAZ-online