Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Boot kentert auf der Elbe bei Lenzen
Lokales Prignitz Boot kentert auf der Elbe bei Lenzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 01.07.2019
Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Lenzen

Der Ausflug eines Ehepaares aus Niedersachsen endete am Sonntagabend bei Lenzen im Elbewasser. Die beiden hatten geplant, in ihrem Boot die Elbe zu befahren. Bei dem Wasserfahrzeug handelt es sich um ein vier Meter langes Flying-Combi-Boat aus glasfaserverstärktem Kunststoff.

Es lässt sich in der Mitte des Rumpfes auseinanderbauen. Angetrieben wurde es von einem 30 PS Außenbordmotor. Nahe der Fähre Lenzen - Petersdorf wurde das kleine Boot von einer Windböe erfasst, die so stark war, dass die Steckverbindung zerbrach.

Bowdenzüge hielten das Boot zusammen

Es sank sehr schnell mitsamt der Habseligkeiten der Eheleute. Das Paar rettete sich schwimmend an Land und informierte die Schifffahrtsbehörde. Das Boot ragte in der Mitte des Flusses aus dem Wasser.

Die Bootsteile hielten durch die Bowdenzüge der Lenkung das Wrack unter Wasser zusammen. Der Außenborder übernahm die Ankerfunktion. Montagmorgen wurde das Boot geborgen.

Von MAZ-online