Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz „Ein echt guter Jahrgang“
Lokales Prignitz „Ein echt guter Jahrgang“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 22.05.2013
PERLEBERG

. In diesem Jahr kam eine Magnolie in die Erde.

Bevor sie lautstark loszogen, hatten sie am Vormittag die Prüfungsergebnisse erfahren. Die seien durchwachsen, hieß es in der Runde. Der Notendurchschnitt reiche von 1,1 bis 3,0. Einige Nachprüfungen stehen zudem noch an. Dennoch: „Wir sind ein echt guter Jahrgang“, meinte Bianca Seifert. Sie vermittelte den Eindruck, als könnte sie alle umarmen. Zum Jahrgang gehören 55 Schüler, die Zeiten mit mehr als 100 Abiturienten liegen schon Jahre zurück und sind auch in absehbarer Zeit nicht mehr zu erwarten.

„Pirates of the Caribbean“ lautet das diesjährige Abi-Motto. Was so viel heißen soll, wie: „Piraten der Karibik – jetzt entern wir die Welt. Zwölf Jahre lang sind wir nicht gekentert.“ Wer sich nicht mit einer Nachprüfung abplagen muss, kann sich nun ganz auf die nächsten Höhepunkte vorbereiten: Am Freitag, 14. Juni, werden die Zeugnisse in feierlichem Rahmen übergeben. Tags darauf steigt dann der große Abi-Ball, bei dem die Abiturienten ihren Abi-Tanz, den sie selbst kreiert haben, aufführen werden.

Der Schlusspunkt unter zwölf Jahre Schule wird dann mit der Abschlussfahrt gesetzt, zu der die Gymnasiasten am 17. Juni aufbrechen. Diesmal ist allerdings nicht Spanien – die Abiturienten-Feierhochburg Calella bei Barcelona das Ziel, wie bei den Vorgänger-Jahrgängen. „Wir probieren mal was Neues aus“, war gestern zu hören. „Wir fahren nach Novalja in Kroatien.“ Ein beliebtes Ziel für Jugendreisen.

Wie es nach dem Abi weitergeht, ist noch nicht in jedem Fall sicher. Bianca Seifert zum Beispiel hat eine klare Vorstellung, sie möchte zur Bundeswehr und zwar zur Marine, erzählte sie gestern. „Das werde ich packen“, zeigte sich die Schülerin ganz zuversichtlich. Sie will sich richtig auf den Aufnahmetest vorbereiten. Und sie habe sogar begonnen, richtig Sport zu treiben.

Zu jenen, für die schon alles klar ist, gehört Paul Krohn. Er hat sich bereits im November einen Ausbildungsplatz gesichert. Er wird Großhandelskaufmann. Viele Abiturienten wollen studieren, einige werden sicher erst mal ein Auslandsjahr einlegen. (Von Michael Beeskow)

Prignitz 19. Wittenberger Dixielandfest am 1. Juni auf dem Hof des Gymnasiums - Partystimmung bei feinstem Hauptstadt-Jazz

Jazzmusik vom Feinsten, gepaart mit ausgelassener Partystimmung bei Gegrilltem und frisch gezapftem Bier – einen wahren Ohren- und Gaumenschmaus bietet traditionell das Wittenberger Dixielandfest.

22.05.2013
Prignitz Was von der Woche übrig blieb - Im Luftkampf mit den Vorschriften

Aus Schaden wird man klug, lautet eine Volksweisheit. Aber wer weiß, ob das noch stimmt. In dieser Woche begann der Luftkampf gegen die kleinen, gemeinen Ausschlag hervorrufenden Raupen des Eichenprozessionsspinners.

22.05.2013

Eines vorweg: Die MAZ und Antenne Brandenburg können keine Zimmer an die Teilnehmer der Tour de Prignitz vermitteln. Wir geben den Radfahrern aber gerne Hilfestellung, um selbst aktiv werden zu können.

22.05.2013