Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Lenzener Fähre setzt wieder über
Lokales Prignitz Lenzener Fähre setzt wieder über
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 12.01.2020
Die Elbe bei Lenzen mit Fähre. Quelle: Peter Geisler
Lenzen

Die Elbfähre zwischen Lenzen in der Prignitz und Pevestorf am niedersächsischen Ufer fährt ab Montag wieder. Das teilt die Lenzener Amtsverwaltung auf ihrer Internetseite mit: „Am Montag, dem 13. Januar, 6 Uhr verkehrt die Fähre ,Westprignitz’ Lenzen - Pevestorf wieder täglich bis 20 Uhr.“

Vorerst nicht mehr als 7,5 Tonnen

Bis auf Weiteres sei die Fähre aber „mit eingeschränkter Beförderung“ unterwegs. Mitgenommen werden nur Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen Gewicht. Den Anweisungen der Fährführer sei zu folgen, so die Amtsverwaltung. Die lange Niedrigwasserphase hatte den Fährverkehr nach Pevestorf seit längerer Zeit unmöglich gemacht. Hinzu kam, dass sich eine große Sandbank gebildet hat, die erst abgetragen werden kann, wenn die Niedrigwasserphase vorbei ist.

Von MAZ-online

Nun ist die Weihnachtszeit wirklich vorbei. In Putlitz wurden schon ab 9 Uhr kostenlos abgeschmückte Tannen von der Feuerwehr eingesammelt und um 17 Uhr unter Aufsicht verbrannt.

12.01.2020

Es ist geschafft: Der Kindergarten „Kleine Störche“ kann sich über sechs neue Spielgeräte freuen. Mit einem Fest wurde das Gelände eröffnet – und natürlich gleich ausprobiert.

12.01.2020

Brandenburg verstärkt die Präventionsmaßnahmen in punkto Schweinepest. Auf Schutzzäune sollen Nachtsichtzielgeräte folgen. Das ermöglicht es, Wildschweine auch im Dunkeln zu bejagen – wenn sie besonders aktiv sind.

12.01.2020