Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Breese: Brand im Schuppen schnell gelöscht
Lokales Prignitz Breese: Brand im Schuppen schnell gelöscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:17 26.04.2019
Ein Trupp löschte den Brand vom Dach aus – schnell war er unter Kontrolle. Quelle: Michael J. Pfeiffer
Breese

Das Feuerholz in einem Schuppen geriet am Dienstagabend gegen 21 Uhr in der Trift in Breese in Brand. Das bemerkte die Bewohnerin des benachbarten Wohnhauses wohl noch rechtzeitig und konnte so vermutlich Schlimmeres verhindern.

Brand schnell unter Kontrolle

Bis zum Eintreffen der Feuerwehren hat sie noch selbst versucht, das Feuer zu löschen. Die Feuerwehrleute aus Breese und Groß Breese reichten aus, um den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen und abzulöschen, informiert Einsatzleiter Martin Beye.

Ein Holzschuppen geriet am Dienstagabend in Breese in Brand. Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung rückten aus. Die Lage vor Ort war jedoch schnell unter Kontrolle. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Leitstelle in Potsdam hatte vorsorglich mit dem höchstmöglichen Stichwort für einen Brandeinsatz zusätzlich die Feuerwehren aus Wittenberge, Bad Wilsnack und Weisen alarmiert. Diese konnten jedoch noch auf Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Brandursache noch völlig unklar

Insgesamt waren 27 Feuerwehrleute aus Breese und Groß Breese vor Ort. Ein Trupp ging unter schwerem Atemschutz zum Löschen vor. Ein weiterer stieg über Leitern auf das Dach, um letzte Glutnester ausfindig zu machen und abzulöschen.

Die Feuerwehren aus Breese und Groß Breese hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Quelle: Michael J. Pfeiffer

Nach etwa einer Stunde war das Feuer aus. Nun ermittelt die Kriminalpolizei, wie es zu dem Brand kommen konnte. Noch am Abend nahmen die Spurensicherung ihre Arbeit auf. Der entstandene Sachschaden war zu diesem Zeitpunkt noch nicht abschätzbar.

Von Marcus J. Pfeiffer

Jan Schormann, Vize-Chef im Biosphärenreservat, Natur- und Landschaftsführer Mario Herzog und Umweltpraktikant Lukas Häuser waren als Fotografen im Reservat unterwegs. Die Ergebnisse werden nun in einem „nachhaltigen“ Kalender gezeigt, den die Reservatsleitung verschenkt.

23.04.2019

Großer Besucheransturm bei den Osterfahrtagen der „Pollo“-Museumseisenbahn: Über die Feiertage fuhren täglich bis zu acht Dieselloks von Lindenberg zu dem Osterwald nach Brünkendorf und wieder zurück.

24.04.2019
Prignitz Wettkampf gegen Groß Langerwisch - Kuhbier gewinnt Tauziehen um die Dömnitzbrücke

Groß Langerwisch verlor am Samstag das Tauziehen gegen das Nachbardorf Kuhbier. Ein Feuerwehreinsatz gab den Anlass zum Spaßwettkampf um die Dömnitzbrücke. Viele Besucher kamen zum Brückenfest.

23.04.2019