Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Garage und Ferienwohnung brennen in Breese aus
Lokales Prignitz Garage und Ferienwohnung brennen in Breese aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 06.10.2019
Unter schwerem Atemschutz löschten die Feuerwehrleute im Inneren alle Glutnester ab - das dauerte länger als eine Stunde. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Breese

Eine Garage und Ferienwohnung brannten am Sonntagvormittag in Breese vollständig aus. Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung, darunter auch aus Wittenberge und Bad Wilsnack, rückten ins Wäldchen am Dorfrand aus. Ihnen kam schon auf Anfahrt dichter Qualm entgegen.

300 Spraydosen in der Garage

„Menschen waren nicht in Gefahr. Das hat uns der Besitzer gleich gesagt“, berichtet Einsatzleiter Bastian Dierke. Er und sein Team hatten die Lage schnell unter Kontrolle. Das angrenzende Wohnhaus kam ohne Schaden davon. Von der Garage und Ferienwohnung ist jedoch offensichtlich nichts mehr zu retten.

Großeinsatz für die Feuerwehren am Dorfrand von Breese: Es brannten eine Ferienwohnung und Garage. Neben diversem Werkzeug und elektrischen Geräten standen mehr als 300 Spraydosen in Brand.

Dort lagerten laut Dierke sämtliche Werkzeuge. „Besonders gefährlich waren für uns mehr als 300 Spraydosen, die laut dem Besitzer dort brannten“, erzählt er. Von mehreren Seiten aus löschten die Feuerwehrleute den Brand, der gegen 11 Uhr ausbrach. Sie öffneten Türen und Fenster, um ins Innere zu kommen.

Polizei ermittelt zur Brandursache

Dort schlugen die Flammen bis an die Decke. Zu zweit gingen die Brandschützer mit Atemschutzmasken hinein, um mit dem Wasser alle Glutnester zu löschen. Das dauerte mehr als eine Stunde. Die Schläuche waren bis zum Breeser Stern verlegt – etwa 500 Meter entfernt – da es vor Ort keine andere Wasserentnahme gab.

Die Schläuche waren bis zum Breeser Stern - etwa 500 meter weit - verlegt: Vor Ort gab es keine Wasserentnahmestelle. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Der Einsatz zog sich bis in den frühen Nachmittag hinein. Zur Höhe des Schadens und der Brandursache lagen am Sonntagmittag noch keine Informationen vor. Die Polizei ist vor Ort und wird nun zu den Hintergründen ermitteln.

Von Marcus J. Pfeiffer

Es wurde geschwoft, geklatscht und gesungen: die Löcknitztaler Musikanten feierten ihr 50-jähriges Bestehen mit einer großen Sause in Laaslich. Gäste erinnerten sich an alte Zeiten.

05.10.2019

Das Eltern-Kind-Zentrum des Pfarrsprengels Pritzwalk, kurz Ekidz, hat für alle kleinen und großen Besucher ein buntes Ferienprogramm zusammengestellt. Start ist am Dienstag, 8. Oktober.

04.10.2019

Bei der Jam-Session in der Moorscheune Boberow wird gleich noch ein Antrag zum Erreichen des Status „Immaterielles Kulturerbe“ fürs „Rock im Moor“ vorgestellt. Und ein Sechsjähriger begeistert am Schlagzeug.

03.10.2019