Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Frühlingsputz in der Kleinsparte
Lokales Prignitz Frühlingsputz in der Kleinsparte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 02.05.2018
Spaß bei der Arbeit gemeinsam im Garten. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Anzeige
Pritzwalk

Jedes Jahr zieht es die 45 Mitglieder der Pritzwalker Kleingartenanlage „Sonnenschein“ in ihre Gärten. Am Samstag eröffnete ein Großteil von ihnen die diesjährige Gartensaison mit einem gemeinsamen Aufräumen und Angrillen.

„Das ist schon seit vielen Jahren Tradition bei uns“, sagt Vereinsvorsitzender Gerhard Brettschneider. Genau beziffern könne er die Jahre nicht. Doch jedes Jahr seien alle mit Spaß bei der Arbeit dabei.

Anzeige

Stärkung des Gemeinschaftsgefühls

Rasenmähen, Bäume verschneiden, Unkraut hacken: Es gibt viel zu tun und wie erledigt sich die Arbeit besser, als in der Gemeinschaft. Jeder Garten dicht an dicht, jeder kenn jeden, doch das ist auch gut so. Die Hobby-Gärtner helfen sich gegenseitig so gut es geht.

Und große Aufräumaktionen, wie der Frühlingsputz am Samstag, verstärken noch einmal das Gemeinschaftsgefühl in der Gartensparte. Und einen Lichtblick gab es ja: Eine gemütlich Runde mit Gesprächen und leckerem Essen vom Grill warteten auf die Vereinmitglieder nach der harten Arbeit auf dem Vereinsgelände.

Tüchtig half jeder mit, das Vereinsgelände auf Vordermann zu bringen. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Dieses Jahr dauerte es etwas länger, bis es endlich losgehen konnte. Zwar war der Winter nicht sehr hart, aber durchaus lang, wie Gerhard Brettschneider meint. „In den Jahren zuvor kamen wir schon im März in die Gärten.

In diesem Jahr gab es bis in den April hinein Frost in den Nächten.“ Das habe Vieles zeitlich verschoben. Umso mehr müssen jetzt alle zusammenhalten und die Gärten zügig auf Vordermann bringen.

Abgrillen im Herbst

Traditionell gehörte am Samstag auch das Maifeuer dazu. So kann der Sommer nun endlich losgehen. Hoffentlich viele Monate bleiben noch, um die Gartensaison ausgiebig zu genießen, wünschen sich die Hobby-Gärtner.

Zum Saisonende wird dann auch noch mal Hand angelegt. „Im Herbst treffen wir uns alle zum winterfest machen und dem Abgrillen“, wie Gerhard Bretschneider jetzt schon verkündet.

Von Marcus J. Pfeiffer

01.05.2018
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin und Prignitz - Rosige Zeiten auf dem Arbeitsmarkt
30.04.2018