Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gumtow Kriegerdenkmal wurde neu gestaltet
Lokales Prignitz Gumtow Kriegerdenkmal wurde neu gestaltet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 26.11.2019
Das Kriegerdenkmal in Dannenwalde war verwildert und wurde von Einwohnern neu gestaltet. Quelle: privat
Dannenwalde

Das Kriegerdenkmal in Dannenwalde stand schon lange in der Kritik im Ort. Zuletzt wurde sein bedauernswerter Zustand bei einer Bürgerversammlung im August beklagt. Für das verwilderte Gelände mit den Bäumen, welche die Sicht auf die Straße verwehren, wurde eine Neugestaltung angeregt.

Wurzeln wurden entfernt

Die ist nun erfolgt. Das Gros der Arbeiten geschah beim Herbstputz im Ort. Am Kriegerdenkmal wurden Bäume, Sträucher, Totholz und der Überwuchs entfernt. Mit Hilfe einiger Dannenwalder und unter Anleitung von Hans Merten konnten anschließend auch die alten Wurzelwerke aus dem Boden geholt werden. Dafür und für das Neuverfugen des Denkmals hatte Hans Merten das Geld gegeben.

Auf die freien Flächen wurden Bodendecker gepflanzt. Quelle: privat

Bodendecker kamen in die Erde

Durch die Arbeiten waren drei Flächen mit einer Größe von etwa zehn Quadratmetern entstanden, die zunächst so blieben. Kürzlich wurden diese Flächen mit 150 so genannten Immergrün-Pflanzen als Bodendecker bepflanzt. „Alle Arbeiten wurden zügig erledigt und konnten noch vor dem Totensonntag abgeschlossen werden, so dass das Denkmal nun wieder in einem ansehnlichen Zustand ist“, so Ortsvorsteher Helmut Adamaschek.

Er will bei der nächsten Bürgerversammlung in Dannenwalde am 2. Dezember ab 19 Uhr im Gemeinderaum über weitere umfangreiche Arbeitseinsätze von Bürgern im Ort berichten.

Letzte Sitzung des Ortsbeirats in diesem Jahr

Die Sitzung am kommenden Montag in Dannenwalde wird die letzte des Ortsbeirates in diesem Jahr sein. Die Ortsbeiratsmitglieder Helmut Adamaschek, Kirstin Michalski und Dietmar Leisner wollen dabei über ihre bisherige Arbeit (Herbstputz, Kriegerdenkmal, Pflasterung Feuerwehrhaus, Kitazufahrt, Heizungseinbau) berichten und Planungen für 2020 vorstellen. Dabei geht es um Investitionen und Instandhaltungsmaßnahmen. Außerdem gibt es einen Bericht vom Treffen der Ortsvorsteher der Gemeinde Gumtow.

Von Sandra Bels

Der Advent wird am Sonnabend, 30. November, in Kunow eingeläutet. In der Kirche führt die Kunower Theatergruppe das Märchen Hänsel und Gretel auf. Außerdem spielt der Posaunenchor Glöwen/Havelberg und es singt die Sopranistin Elisabeth Feldmann.

22.11.2019

Aus Überzeugung regional: Katja Leppin von Landgeschmack aus Görike vertreibt ihre Fleischprodukte vorrangig bei Partnern in der Nähe. Dafür erweiterte sie ihren Tierbestand um einige alte Landrassen.

18.11.2019

Vehlow und Brüsenhagen absolvierten ihren ersten gemeinsamen Arbeitseinsatz und feierten anschließend die Neugestaltung des Sportplatzes in Brüsenhagen.

16.11.2019