Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Gumtow Mehr als 160 Senioren feiern in Vehlow
Lokales Prignitz Gumtow Mehr als 160 Senioren feiern in Vehlow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 23.06.2019
Handgemachtes gab es bei den Stricklieseln aus Vehlow zu bestaunen. 
Handgemachtes gab es bei den Stricklieseln aus Vehlow zu bestaunen.  Quelle: Julia Redepenning
Anzeige
Vehlow

Mehr als 160 Frauen und Männer nahmen am Donnerstag an der Festveranstaltung in Vehlow teil, zu der der Prignitzer Kreisseniorenrat eingeladen hatte. „Für ein lebenswertes Brandenburg – solidarisch, aktiv und mitbestimmend“, lautete das Motto zu der Veranstaltung in der Gaststätte Zur alten Linde, die innerhalb der Seniorenwoche über die Bühne ging.

Die Besucher kamen aus der Gemeinde Gumtow sowie aus Meyenburg, Pritzwalk und Perleberg. Auch die Landsenioren nahmen teil.

Im Saal der Gaststätte Zur Alten Linde blieb kein Platz leer. Quelle: Julia Redepenning

Für alle gab es ein buntes Programm, Informationsstände und einen Vortrag vom Chefarzt Christoph A. Jacobi aus dem Kreiskrankenhaus in Perleberg. Der promovierte Mediziner sprach über das Thema „Krebs im Alter – Fakten und Mythen“.

Kein Platz blieb leer

Regina Wöhlert, Vorsitzende des Kreisseniorenrates, zeigte sich sehr zufrieden. „Der Saal ist voll“, freute sie sich. Nicht nur die große Anzahl an Rentnern im Alter bis Mitte 80 machte sie glücklich. „Ich freue mich, dass alle wieder rauskommen und gemeinsam nette Gespräche führen“, sagte Regina Wöhlert.

Senioren ließen den Blutzucker messen

Auf die vielen Senioren wartete nicht nur Kaffee und Kuchen und eine schön gedeckte Tafel. Im Vorraum konnten alle die verschiedenen Stände zum Thema „Hilfen im Alltag“ besuchen. Von Physiotherapie bis hin zum Messen des Blutzuckerspiegels erhielten die Interessierten viele wichtige Informationen.

Handgemachtes von den Stricklieseln aus Vehlow

Für den besonderen Hingucker sorgten die Frauen von den Stricklieseln aus Vehlow. Sie boten handgemachte Stücke feil. Taschen, Mützen, Tischdecken und viele andere Einzelstücke waren darunter. Schon sechs Jahre dreht sich bei den Frauen alles um Handarbeit.

Der Bürgermeister der Gemeinde Gumtow, Stefan Freimark, und der Landrat des Kreises Prignitz, Torsten Uhe, richteten Grußworte an die Rentner. Die Kita Vehlower Landmäuse versüßte den Nachmittag mit ihrem Programm.

Von Julia Redepenning