Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz "Kunst Freunde Pritzwalk" gegründet
Lokales Prignitz "Kunst Freunde Pritzwalk" gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:00 11.10.2014
Horst Kontak ist der erste Vorsitzende des Vereins. Quelle: Bernd Atzenroth
Pritzwalk

Der Anschub von außen, der dies möglich machte, war die Sieben-Künste-Aktion in diesem Sommer. "Kunst Freunde Pritzwalk" - allein der Name verheißt etwas Neues für die Stadt an der Dömnitz. Wie in der Diskussion über die Vereinssatzung deutlich wurde, hat man sich bewusst für den Begriff Kunst und gegen das Wort Kultur im Vereinsnamen entschieden - Kultur wäre etwas beliebiger gewesen.

Horst Kontak ist der erste Vorsitzende des Vereins. Die Gründungsmitglieder wählten den 60-Jährigen einstimmig auf der Gründungsversammlung in der Alten Marktschenke dazu. Als Stellvertreterin wurde Ingeborg Kretzschmar gewonnen. Dritte im eigentlichen Vorstandsbunde ist als Schatzmeisterin Ingrid Kontak, Horst Kontaks Frau. Beisitzer im Vereinsvorstand sind Marion Talkowski und Jean Boué. Als Kassenprüfer ließen sich Christa Pfeifer und Michael Flassig wählen.

Ein Domizil hat der Verein auch bereits an der Marktstraße - wie unlängst berichtet, übernimmt die Stadt für den Kunstladen im kommenden halben Jahr 1.500 Euro der anfallenden Betriebskosten. Ursprünglich hatte sich der Verein ausgerechnet, die kompletten Kosten erstattet zu bekommen. Das aber stand, wie Bürgermeister Wolfgang Brockmann gegenüber der MAZ erklärte, für die Stadt nicht zur Debatte, da man dem neuen Verein schon entgegengekommen sei, als er die übliche Antragsfrist nicht einhalten musste. Die Bemessung der Zuwendung geschah dann nach den üblichen Kriterien der städtischen Förderrichtlinie.

Gerrit Gohlke, Kurator der Sieben Künste und jetzt auch einfaches Mitglied des neuen Vereins, hatte im Vorfeld mit der Stadt verhandelt. Diese sieht den jetzigen Standort als Übergangslösung und hat Interesse an einem anderen Standort, der Tuchfabrik. Im Verein aber gibt es Bestrebungen, über das halbe Jahr hinaus in der aktuellen Räumlichkeit zu bleiben.

Jetzt macht sich der Verein daran, sein Domizil mit weiterem Leben zu füllen. Dafür gab es einige Ideen. So soll parallel zum Pritzwalker Weihnachtsmarkt hier vom 10. bis 14. Dezember ein Kunstmarkt organisiert werden. Auch eine Kinderkunstaktion wurde vorgeschlagen. Und Horst Kontak versucht, Gegenstände aus dem Nachlass seines künstlerischen Vorbilds und Mentors Lüder Baier für eine Ausstellung nach Pritzwalk zu bekommen.

Von Bernd Atzenroth

Prignitz Jens Nering stellt neue DVD über Perleberg vor - Hinter den Kulissen der Rolandstadt

Fünf DVDs über die Geschichte Perlebergs hat Jens Nering bereits veröffentlicht. In wenigen Tagen erscheint DVD Nummer 6. Diese beschäftigt sich, mal mehr mal weniger ernst, mit Begebenheiten und Geheimnissen der Rolandstadt der vergangenen Jahrzehnte.

09.10.2014
Prignitz Bahnunterführung in Pritzwalk zu marode - Kritik an Plan für Behelfsbrücke

Eigentlich ist es ja eine gute Nachricht: Am 26. Oktober sollen die Arbeiten an den Bahngleisen im Pritzwalker Bahnhof beginnen. An Bahnsteig 1 und 2 werden Fahrgäste dann nach Fertigstellung barrierefrei in die Züge steigen können. Bis dahin aber könnte es dennoch schwierig werden. Denn die noch existierende Unterführung ist extrem marode.

08.10.2014
Prignitz Betreuungskompetenz des neuen Trägers überzeugte die Stadtverordneten - SOS-Kinderdorf übernimmt Wittenberger Hort

Der Hort der Wittenberger Grundschule I "Friedrich Ludwig Jahn" wird ab 1. Januar vom SOS-Kinderdorf betrieben. Das beschloss die Stadtverordnetenversammlung mit 20 Ja- und drei Neinstimmen bei drei Enthaltungen.

08.10.2014