Menü
Anmelden
Wetter Regen
12°/ 5° Regen
Lokales Prignitz Meyenburg

Meyenburg

Helmut Kautz ist bekannt für seine ungewöhnlichen Ideen, die er auch umsetzt. Ob Abendmahl am Fließband oder Predigten während eines Dorfspaziergangs. Wir stellen den Pfarrer und Prior aus Stepenitz vor.

16.04.2021

Die Inzidenzzahl in der Prignitz bewegt weiterhin deutlich über der Marke von 100. Gleichzeitig gibt es auch für Impfzentrum Prignitz in Perleberg weniger Vakzin – es muss seine Arbeit zurückfahren.

14.04.2021

Wandern, Laufen und Radfahren im Frühjahr - MAZ-Ausflugstipp: Wo die Stepenitz schöne Schleifen zieht

Für unsere MAZ-Tipps im Frühjahr für Wanderer, Walker, Läufer und Radler sind wir heute auf dem schönsten Stück der Gänsetour unterwegs, mit Abstechern in kleine Dörfer und zu einem Königsgrab der Bronzezeit.

10.04.2021

Covid-19 und die Prignitz - Prignitz: Corona-Notbremse bleibt gezogen

Der Inzidenzwert liegt am Stichtag über 100: Die verschärften Maßnahmen im Landkreis Prignitz zur Eindämmung der Pandemie können noch nicht zurückgefahren werden und gelten bis einschließlich 19. April weiter.

08.04.2021
16. bis 19. Mai

Tour de Prignitz 2019

Mehr erfahren

Mehr aus Meyenburg

Die „Kuhburg“ bei Wüsten Vahrnow (Gemeinde Gülitz-Reetz) ist ein einmaliges Bauwerk aus dem Mittelalter. Jetzt wollen die Denkmalbehörde des Landkreises und die Gemeinde den früheren Rittersitz erhalten und touristisch erschließen.

04.04.2021

Der Weg zur Anzeige in der MAZ ist unkompliziert: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

„Wir würde gerne mehr machen“, sagt Johannes Neumann, Leiter des Impfzentrums Prignitz in Perleberg. Doch für die Planung ist man auf rechtzeitige und ausreichende Zuweisung von Impfstoffen angewiesen. Unter diesem Vorbehalt steht das geplante Hochfahren des Betriebs nach Ostern.

31.03.2021

Einzelhändler sind Leidtragende der Corona-Notbremse, die im Landkreis gezogen worden ist. Während ihr Frust wächst, lassen die aktuellen Corona-Zahlen den verantwortlichen im Kreis keinen Spielraum, um anders zu handeln.

29.03.2021

Nach fast drei Jahrzehnten im Amt geht Meyenburgs Bauamtsleiterin Uta Nebert jetzt in den Ruhestand. Ihren Nachfolger Stefan Simon arbeitet sie bereits seit Anfang des Jahres ein. Simon übernimmt am 1. Mai die Leitung des Bauamts.

28.03.2021
Anzeige

Der Inzidenzwert für den Landkreis Prignitz liegt seit Freitag wieder über 100. Da sich dies am Wochenende auch nicht ändern wirdaber , muss Anfang kommender Woche die Corona-Notbremse gezogen werden

26.03.2021

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Für den einen mag der Berliner Fritz Müller verrückt sein. Wieder andere sind von seiner Genialität beeindruckt. Seine aktuelle Ausstellung gibt es derzeit in Marienfließ zu sehen, bei der sich jeder sein eigenen Bild von Fritz Müller machen kann.

21.03.2021

Das Angebot an Corona-Schnelltests in der Prignitz stößt auf wachsendes Interesse. An 13 Orten sind derzeit kostenlose Abstriche möglich – die meisten nach vorheriger Terminvereinbarung. Dieser Service soll jetzt auch online möglich sein.

16.03.2021

Der Beirat der LAG Storchenland Prignitz hat elf Projekte ausgewählt, die einen Antrag für Gelder aus dem Leader-Programm der EU stellen können. Mit dabei ist das Schloss Meyenburg, das die Gelder für ein Schaucafé einsetzen will.

16.03.2021

Eine Änderung der Bundeswahlordnung für die Bundestagswahl am 26. September benachteiligt die Dörfer in der Prignitz. Sollten weniger als 50 Frauen und Männer wählen gehen, müssten die Stimmen woanders ausgezählt werden. Als Konsequenz will die Gemeinde Plattenburg in Hoppenrade kein Wahllokal öffnen.

13.03.2021

Redaktionsleiterin: Kathrin Gottwald
Meyenburger Straße 7
16928 Pritzwalk
T: (03395) 76 21 0
prignitz@MAZ-online.de

Pritzwalk im Wandel der Zeiten: Alte Postkarten und Fotos vor und nach der Wende zeigen, wie sehr sich das Stadtbild gewandelt hat - und wie sehr sich der historische Stadtkern gemausert hat.

Meistgelesen in Prignitz