Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Meyenburg A 24: 94-Jähriger gerät mit Auto und Wohnwagen ins Schleudern
Lokales Prignitz Meyenburg

A 24 bei Putlitz: Auto mit Wohnwagen gerät ins Schleudern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 24.10.2021
Der Unfall ereignete sich zwischen Suckow und Putlitz (Symbolfoto).
Der Unfall ereignete sich zwischen Suckow und Putlitz (Symbolfoto). Quelle: Stefan Puchner/dpa
Anzeige
Putlitz

Ein 94-jähriger Autofahrer, der mit seinem Pkw einen Wohnanhänger zog, ist am Samstagabend auf der A 24 zwischen Suckow und Putlitz ins Schleudern geraten. Der Wohnwagen schaukelte sich derartig auf, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeuggespann verlor. Im weiteren Verlauf schleuderte der Anhänger in die Mittelschutzplanke, so dass diese stark beschädigt wurde.

Letztlich kam der Pkw nebst Anhänger quer zur Fahrtrichtung auf beiden Fahrstreifen zum Stillstand.

Bei dem Verkehrsunfall ist der Fahrer leicht verletzt worden. Der 94-Jährige wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Umherfliegende Fahrzeugteile, welche bis auf die Richtungsfahrbahn nach Hamburg gelangten, beschädigten drei weitere Kraftfahrzeuge.

Autobahnmeisterei Wittstock repariert Mittelschutzplanke

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 9000 Euro; wobei ein kaputter Pkw durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden musste. Die Autobahnmeisterei Wittstock reparierte die kaputte Mittelschutzplanke. Für etwa drei Stunden waren beide Richtungsfahrbahnen teilweise gesperrt. Es kam nach Polizeiangaben zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Als Grund für den Unfall nannte die Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit. Der Unfall ereignete sich gegen 20 Uhr.

Von MAZonline