Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Meyenburg Abba-Coverband rockt den Schlosspark in Meyenburg
Lokales Prignitz Meyenburg Abba-Coverband rockt den Schlosspark in Meyenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 11.08.2019
"Abba“ in Meyenburg: Die Coverband „A4U“ rockte den Schlosspark. 500 Fans waren begeistert. Quelle: Stephanie Fedders
Meyenburg

Was für eine Show! Im Meyenburger Schlosspark ging am Sonnabend richtig die Post ab, als die Abba-Coverband „A4U“ auf der Freilichtbühne rockte. Programm und Konzept des gelungenen Abends stiegen als symbolischer Versuchsballon gen Himmel auf und man kann den Initiatoren nur gratulieren zu dem Mut, so eine Veranstaltung durchzuziehen.

Irena Berjas gab den Anstoß zur Party

Den Anstoß hatte Irena Berjas gegeben. „Ich habe die Band gesehen und gedacht, wir haben so eine tolle Bühne, da müssen wir etwas machen“, erzählt die Chefin des Modemuseums, während rund 500 Gäste aus dem Häuschen sind und zu „Dancing Queen“ tanzen.

Gute Stimmung im Meyenburger Schlosspark. Quelle: Stephanie Fedders

Auch Ina Muhß freut sich über die gelungene Premiere. „Damit können wir die Beziehungen zwischen der Stadt, dem Museum und Meyenburger Betrieben vertiefen“, sagt die Vorsitzende des Fördervereins Modemuseum Schloss Meyenburg.

Irena Berjas holte neben dem Trägerverein namhafte Meyenburger Unternehmen mit ins Boot, die ihre Unterstützung signalisierten. Alle zogen an einem Strang, sorgten für bezahlbare Eintrittspreise und für kostenlose Sonderzüge, die die Abba-Fans aus Pritzwalk und Parchim abholten.

Modenschau im Stile der 70er Jahre

Zuvor hatte das Museum die 70er-Jahre-Modenschau gezeigt, die vor kurzem auf der Landesgartenschau zu sehen war. Auch die kam super an beim Publikum. 14 Modells aus der Region trauten sich auf die Bühne. In Kleidung, die dem Museum als Schenkungen übergeben wurde.

Toller Zuspruch: Rund 500 Besucher kamen zur Premiere nach Meyenburg. Quelle: Stephanie Fedders

Meyenburgs Bürgermeister Falko Krassowski ging es wahrscheinlich wie den meisten Besuchern – die Veranstaltung schreit nach einer Wiederholung. „Mal sehen, ob wir das einmal im Jahr hinbekommen“, so Krassowski.

Nach 90 Minuten wurden lautstark Zugaben eingefordert. „Chiquitita“ als A-Capella-Version, „So long“ und „Hasta manana“ erklangen im Scheinwerferlicht.

Hasta manana – wohl nicht bis morgen, aber vielleicht auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Von Stephanie Fedders

Das Netzwerk Kind in Meyenburg kann ein weiteres Jahr zum Wohle der Kinder arbeiten. Der Amtsausschuss signalisierte in seiner ersten Sitzung nach der Wahl die finanzielle Unterstützung für 2020 zu.

06.08.2019

Acht Menschen sind am Sonntagabend bei einem Unfall auf der A 24 verletzt worden. Die Fahrerin eines Kleinbusses kam bei Meyenburg von der Straße ab. Das Fahrzeug kippte auf die Seite. Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Großeinsatz.

29.07.2019

Stimmgewalten auf der Bühne: Zum Abschluss der elften Lotte Lehmann Akademie kamen die Teilnehmer am Samstag erstmals ins Modemuseum nach Meyenburg. Schon am Freitag gab es das Gran Finale in Perleberg.

28.07.2019