Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Meyenburg 66-jährige nach Unfall mit Bus in Lebensgefahr
Lokales Prignitz Meyenburg 66-jährige nach Unfall mit Bus in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 19.09.2018
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Rohlsdorf

Eine 66 Jahre alte Ford-Fahrerin ist am Dienstagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus lebensbedrohlich verletzt worden.

Die Frau fuhr gegen 15 Uhr auf der Landesstraße 154, als sie kurz vor dem Ortseingang Rohlsdorf (Amt Meyenburg) nach links von der Fahrbahn abkam und mit einem entgegenkommenden Linienbus kollidierte.

Die 66-jährige Fahrerin wurde durch den Aufprall lebensbedrohlich verletzt und musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Ein 13-jähriges Mädchen, das sich als Beifahrerin mit im Fahrzeug befand, sowie der 59-jährige Busfahrer wurden leicht verletzt.

Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde ein Gutachter angefordert. Die Fahrbahn musste für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden konnte bislang nicht beziffert werden.

Von MAZ-online

Meyenburgs Amtsdirektor Matthias Habermann begründet, warum die Gemeinde Halenbeck-Rohlsdorf vor das Verwaltungsgericht gezogen ist: Um Schaden für die Gemeinde abzuwenden.

21.09.2018

Adressenänderungen im Führerschein sind ab Januar kreisweit auch im Meldeamt möglich. Hingegen ist weiter offen, ob Pritzwalk eine Kfz-Zulassungsstelle und sein Altkennzeichen wieder erhält.

14.09.2018

Großeinsatz der Feuerwehren: Mehrere Einsatzkräfte bekämpfen aktuell in Gerdshagen (Amt Meyenburg) ein Feuer. Dort brennt ein Stall in der Bergstraße in voller Ausdehnung. Wohnhaus ist in Gefahr.

17.09.2018