Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Meyenburg Drei Tage wach: So feierten die Fans beim New Healing Festival
Lokales Prignitz Meyenburg Drei Tage wach: So feierten die Fans beim New Healing Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 22.08.2018
Am Wochenende verwandelte sich das Festival zu einer riesigen Tanzfläche mit Goa-Musik. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Preddöhl

Eintauchen in eine etwas andere Welt konnten sieben Tage lang an die 3000 Besucher aus verschiedenen Ländern. Beim New Healing Festival direkt am Preddöhler Stausee gab es vergangene Woche Seminare, Kurse und Workshops zum Entspannen – zum Entfliehen aus dem Alltag.

Klangtherapie scheint dabei voll in Mode zu sein. Kopfüber hängt eine Frau an den Beinen fixiert. Um sie herum schlägt ein Heiler auf der Trommel. An anderer Stelle liegen an die 30 Besucher auf der Wiese und meditieren. Zwei Heiler schlagen den Gong.

Das New Healing Festival bei Preddöhl entspannt in vielerlei Hinsicht. In der Woche gibt es unzählige Workshops, Seminare und Kurse zu verschiedenen Themen. Am Wochenende steigt eine große Goa-Party.

Hinter vielen Ecken ertönt Musik. „Wir haben wirklich viele Genres in diesem Jahr dabei und so viele Mitwirkende am Programm wie nie zuvor“, sagt Programmdirektor Jens Zygar. Auf einem Rundgang über das riesige Gelände zeigt er dabei viele Geheimtipps, die von den Gästen genutzt werden können.

Mitten auf der Wiese in der sogenannten Tipi Town steht eine Massageliege. Etwas weiter praktizieren etwa zehn Gäste gemeinsam Yoga. „Es ist ein Fest für die ganze Familie. Viele bringen sich ins Programm ein“, so Zygar.

Ein Festival für die ganze Familie

Unzählige Kinder sind auf den Wegen unterwegs. „Auch Hunde haben wir in diesem Jahr enorm viele vor Ort.“ Die meisten Besucher leben sehr bewusst – zum Teil vegan und ohne Alkohol. In einem mobilen Küchenstudio zeigten zwei renommierte Köche der Szene, wie solche Speisen am besten zubereitet werden.

Viele Heiler schlugen ihre Zelte auf. „Bei einigen muss man auch extra bezahlen. Das sind aber keine Unsummen“, so Zygar. Alle seien vom Veranstalter qualitätsgeprüft, wird versprochen. Im sogenannten integralen Dorf gab es die Spielewelt für Erwachsene – mit einer Klangwerkstatt, Body-Painting und erstmals einem Nackttanzzelt.

Klangvolle Meditation. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Ganz stolz berichtet Jens Zygar von dem renommierten neurologischen Labor. „Dort können die Gehirnströme gemessen werden, genauer als in jedem Krankenhaus.“ Auch ein vorher und nachher Vergleich sei dort möglich gewesen.

Am Freitagabend wurde das spirituelle Festival zu einer riesigen Tanzfläche mit Goa-Musik. Was im vergangenen Jahr durch enorm viel Regen als Schlammschlacht endete, war in diesem Jahr eine riesige große Staubwolke. Tausende Tanzschritte ließen den Ackerboden aufwirbeln.

Ständig neue Ideen

DJs aus aller Welt spielten auf dem nachhaltigen Erlebniscamp psychedelische Rhythmen, Tribal- und Techno-Beats. Neben der Celebration Area, dem Tipi Town und der Healing Area gab es erstmals auch die Electronica Stage. Die ehemalige Chillout Area hat sich so in eine zweite Tanzebene verwandelt. „Wir sammeln ständig neue Ideen und wollen uns immer weiter entwickeln“, sagt Veranstalter Sebastian Enkelmann.

Viele Besucher tummelten sich am Abend noch im Badesee. Nebenher gab es aber auch wieder ein Badehaus, in dem in Mittelalter-Manier in einem großen Zuber während des Bades gespeist werden konnte. Unzählige erfahrene und international tätige Künstler und Techniker sorgten schon lange im Vorfeld für den gewissen Wohlfühlcharakter.

Kunstvolle Dekorationen und Kostüme. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Mit Sebastian Enkelmann ging die New Healing nun schon in das fünfte Jahr. Zuvor gab es das Spiritual Healing, eine mehr auf Goa-Musik ausgelegte Veranstaltung. „Wir wagten einen Neustart und traten ein schweres Erbe an“, sagt Sebastian Enkelmann. Doch das ist ihnen offensichtlich gut gelungen. Jahr für Jahr etabliert sich das Festival mehr und mehr im Prignitzer Veranstaltungskalender.

Von Marcus J. Pfeiffer

Im „Upcycling“-Kurs lernen Jugendliche im Modemuseum Schloss Meyenburg, aus alten Stoffen neue Kleidungsstücke zu machen. Der erstmalig angebotene Kurs ist ein voller Erfolg.

16.08.2018

Mit Workshops, Seminaren und Kursen startete das New Healing Festival bei Preddöhl. In der Healing-Area und im Tipi-Town tummeln sich bereits hunderte Besucher. Am Freitag beginnt die große Goa-Party.

18.08.2018

Die Kreisarbeitsgemeinschaft Prignitz hält eine Senkung der Kreisumlage auf 41 Prozent für machbar. Das erklärte ihr Vorsitzender Oliver Hermann nach ihrer Sitzung in Pritzwalk.

17.08.2018