Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Meyenburg W-LAN für Meyenburger Grundschule
Lokales Prignitz Meyenburg W-LAN für Meyenburger Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 14.12.2018
Demnächst ist auch die Arbeit mit Tablets in den Räumen der Grundschule Meyenburg möglich.
Demnächst ist auch die Arbeit mit Tablets in den Räumen der Grundschule Meyenburg möglich. Quelle: Stephanie Fedders
Anzeige
Meyenburg

Die Meyenburger Grundschule wird im kommenden Jahr nicht nur räumlich durch den neuen Anbau moderne Unterrichtsbedingungen anbieten können. Es wird darüber hinaus auch in Informationstechnik investiert. Die Meyenburger Einrichtung gehört zu denen in Brandenburg, die die Chance auf finanzielle Unterstützung durch ein Programm des Bildungsministeriums ergriffen und einen Antrag auf entsprechende Fördermittel stellten. Die Zusage liegt der Verwaltung vor, wie Amtsdirektor Matthias Habermann dem Amtsausschuss mitteilte.

W-LAN für alle Klassenräume

Bislang können die Schüler nur im Computerkabinett an PCs arbeiten. Das soll sich in Zukunft ändern. Haupt- und Nebengebäude werden mit W-LAN ausgestattet, so dass auch in den Klassenräumen Tablets zum Einsatz kommen können. Zunächst müssen also Kabel im Schulgebäude verlegt werden, bevor der kabellose Zugang ins Internet möglich wird.

Wie schon bei der Antragsstellung ist auch das Zeitfenster für die Umsetzung nicht gerade weit geöffnet. Der Verwaltung bleiben nur zwei Monate Zeit. „Bis Ende Februar müssen wir durch sein“, erklärte Habermann. Anfang Januar soll daher die Vergabe der notwendigen Arbeiten erfolgen. Für die technische Aufrüstung stehen insgesamt 12 500 Euro zur Verfügung. Der Eigenanteil beträgt 5000 Euro.

Anfang des Jahres sollen auch die Arbeiten am Anbau abgeschlossen werden. „Wir sind zu 95 Prozent fertig“, sagte Bauamtsleiterin Uta Nebert. Nach der Sanierung stehen dann bessere Bwedingungen im Fach Wirtschaft, Arbeit und Technik zur Verfügung.

Von Stephanie Fedders