Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Meyenburg A 24: Lkw-Fahrer in Schlangenlinie – Korn im Fahrerhaus
Lokales Prignitz Meyenburg A 24: Lkw-Fahrer in Schlangenlinie – Korn im Fahrerhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 26.08.2018
Der betrunkene Lkw-Fahrer war in Schlangenlinie unterwegs. Quelle: Arno Burgi/dpa
Meyenburg

Ein 48-jähriger Fahrer eines Zugverbandes war am Freitag um 20.40 Uhr in Schlangenlinie auf der A 24 in Richtung Berlin unterwegs. Es bestand der Verdacht, dass der Fahrzeugführer betrunken oder zumindest übermüdet ist.

Zeugen beobachteten diese Fahrweise und riefen die Polizei. Der Zugverband stand auf einen Parkplatz zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Pritzwalk, als Autobahnpolizisten kamen.

Sie weckten den Fahrer um 21.20 Uhr. Eine Atemalkohol-Kontrolle ergab einen Wert von 2,62 Promille.

Angefangene Flasche Korn im Fahrerhaus

Eine angefangene Flasche Korn stand im Fahrerhaus. Nach Auslesung des Fahrtenschreibers musste der Fahrer zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Hier wurden zwei Blutproben in einem Abstand von 30 Minuten angeordnet und entnommen.

Anschließend brachte die Polizei den Polen zurück zu seinem Zugverband. Er zahlte eine Sicherheitsleistung zur Sicherstellung des Verfahrens.

Von MAZ-online

Preddöhl feiert sein Jubiläum am kommenden Wochenende – dabei wird es natürlich auch historisch zugehen.

24.08.2018

Einbruch beim Friseur – am nächsten Morgen fehlte nichts. Die Einbrecher hatten sogar etwas dagelassen.

23.08.2018

Der Brandenburgtag in Wittenberge wartet mit einer unglaublichen Vielfalt an Angeboten auf – und Stars wie Chris Norman, Christian Anders und Leslie Clio. Hier ein Überblick.

23.08.2018