Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Meyenburg Kripo sucht nach Steinewerfern an der A 24
Lokales Prignitz Meyenburg Kripo sucht nach Steinewerfern an der A 24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 10.10.2019
Pflaster aus der Hangbefestigung landete auf der A 24. Quelle: Christin Schmidt
Meyenburg

Steinewerfer sind offenbar an der A 24 bei Meyenburg unterwegs gewesen.

Kraftfahrer meldeten an einer Autobahnbrücke nahe der Anschlussstelle Meyenburg am Donnerstag um 2.15 Uhr mehrere auf der Fahrbahn liegende Pflastersteine. Polizeibeamte entdeckten 15 Pflastersteine. Diese waren offenbar aus der Hangbefestigung herausgenommen und auf die Fahrbahn geworfen worden.

Nach ersten Erkenntnissen kamen keine Fahrzeuge zu Schaden. Eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde aufgenommen. Die Kripo ermittelt.

In der Vergangenheit hatte es immer wieder mal Steinewerfer gegeben, zum Teil mit Schwerverletzten.

Von MAZ-online

Nach 80 Kilometern sind die Kittelträgerinnen aus Strohdene am Sonntag in Meyenburg angekommen. Symbolisch wurden dem Modemuseum zwei Exemplare überreicht, die Teil einer neuen Ausstellung werden.

07.10.2019

Der gestoppte Lkw-Fahrer in Marienfließ war orientierungslos. Es pustete sich auf 1,9 Promille,

06.10.2019

Zu einem außergewöhnlichen Gottesdienst lud Meyenburgs Pfarrer Johannes Kölbel am Tag der Deutschen Einheit auf den Hagenplatz: Open Air und mit schwerer Technik wurde nicht nur symbolisch eine Brücke zwischen Ost und West gebaut.

03.10.2019