Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Meyenburg Beim Dorffest gehen PS-starke Traktoren an den Start
Lokales Prignitz Meyenburg Beim Dorffest gehen PS-starke Traktoren an den Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 27.08.2019
PS-starke Traktoren werden vor einen Bremswagen gespannt. Quelle: privat
Anzeige
Schmolde

Der Turbolader pfeift, die Reifen graben sich in die Erde, um jeden Millimeter wird gekämpft: Das ist Traktorpulling oder auf Deutsch: Trecker Treck. Vom 6 bis 8. September werden zum ersten Mal auch in Schmolde (Amt Meyenburg) Schlepper vor den Bremswagen gehängt. Veranstalter ist das L&V Pullingteam.

In der 5. Saison zieht das Team um Sebastian Voß und Tobias Lewke nun schon mit ihren Traktoren um die Wette. Bis zu 130 Kilometer weit reisen sie dafür zu den Veranstaltungen. Nun wagt die knapp zehnköpfige Kern-Mannschaft einen weiteren Schritt: Sie richten selbst ein Traktorpulling aus.

Anzeige

Los geht es am 6. September

Über 50 Freunde, Bekannte sowie zahlreiche Firmen und Institutionen aus der Region unterstützen das L&V Pullingteam dabei. Auch die Schmolder stehen hinter dem Projekt und so wird das Trecker Treck gleichzeitig das diesjährige Dorffest sein. „Wir sind sehr dankbar und stolz, dass wir die Chance bekommen“, freut sich der Schmolder Sebastian Voß.

Los geht es am Freitag, den 6. September. Dann reisen alle Teilnehmer an. Die weiteste Anfahrt werden das Team Röhe und Mario Opitz aus Nordfriesland haben. 300 Kilometer nehmen sie auf sich, um mit ihren Sporttraktoren und 1000 PS über die Bahn zu fliegen. Mehr Power haben nur noch die Eigenbau-Varianten mit 1200 PS. „Das sind die, die viele auch aus dem Fernsehen kennen“, sagt Sebastian Voß. „Die bestehen nur aus Motor und Rahmen und sorgen für ordentlich Sound auf der Strecke.“

50 Fahrer gehen an den Start

In dieser Klasse geht unter anderem das Big Blue Pullingteam aus Senzke bei Friesack an den Start. Insgesamt haben sich bisher über 50 Pulling-Sportler aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern fest angemeldet. Täglich werden es mehr. „Wir haben die Crème de la Crème des regionalen Pulling-Zirkels motivieren können nach Schmolde zu kommen“, sagt der 29-Jährige. „Wir werden unter anderem die stärksten ZT- und Belarus-Traktoren Deutschlands hier haben und die stärkste Kirovets-Klasse Europas wird an den Start gehen.“

Am Samstag, 7. September, wird es dann ernst. Ab 14 Uhr messen sich die ersten Fahrer beim Oldtimer- und Showpulling. Bei Letzterem werden sogar Mähdrescher vor dem Bremswagen gespannt.

Auch am Abend wird gefahren

Ab 18 Uhr beginnt das Nachtpulling. „Für mich persönlich der Höhepunkt des Wochenendes“, erklärt Sebastian Voß. „Jeder Trecker aus dem Fahrerlager wird dann an den Start gehen.“ Den Abschluss bildet ab 23 Uhr der Kasi-Cup. Dann kämpfen zehn 14 Tonnen schwere Russen-Schlepper gegeneinander. Voß und sein Teamkollege Daniel Kruse werden dann versuchen mit ihren Kirovets den Bremswagen über die 80 Meter lange Strecke ins Ziel zu ziehen. Dann heißt es über die Lautsprecher „Full Pull“. DJ Andre Krull heizt zudem im Zelt ein.

Am Sonntag, 8. September, geht es ab 9 Uhr bereits weiter. Bis 17 Uhr sollen alle Klassen zwischen 1,6 bis 18 Tonnen ausgefahren sein. Darunter auch eine Frauenklasse. Wichtige Info für Kurzentschlossene: Bis eine Stunde vor Start der jeweiligen Wettkämpfe können sich Pullingfans mit ihren Fahrzeugen am gesamten Wochenende anmelden.

Besucher können durch das Fahrerlager schlendern

Für Besucher gibt es währenddessen nicht nur auf der Strecke Fahrzeuge zu sehen. Sie können auch durch das Fahrerlager schlendern und auf dem Gelände Technik aus vielen Jahrzehnten bestaunen. Kinder ab 3 Jahren können zudem auf Kinder-Quads ihre Fahrkünste beweisen. Außerdem befinden sich ein Kinderkarussell und Hüpfburgen auf dem Festplatz. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl an allen Tagen gesorgt. „Es wird für uns und hoffentlich auch für die Fahrer und Besucher der absolute Wahnsinn“, freut sich Sebastian Voß.

Eine Tageskarte kostet für Sonnabend 6 Euro und für Sonntag 4 Euro. Der Eintritt zur Pullingparty am Freitagabend ist frei.

Von MAZonline

27.08.2019
26.08.2019
Landtagswahl, Wk 1 und 2 - Ein guter Listenplatz verbessert die Chance
23.08.2019