Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Meyenburg Vereinsschau der Meyenburger Kleintierzüchter
Lokales Prignitz Meyenburg Vereinsschau der Meyenburger Kleintierzüchter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 04.12.2018
Die Besucher hatten am Samstag einiges zu sehen. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Meyenburg

„Die Teilnehmer wollen ihre Tiere zeigen und so gut wie möglich abschneiden“, sagt Fredi Rosenthal. Er ist Vereinsvorsitzender des Kleintierzuchtvereins in Meyenburg, der am Wochenende seine 63. Vereinsschau ausrichtete. Präsentiert wurden etwa 840 Tiere von über 100 Züchtern.

Hühner, Gänse, Enten, Kaninchen, Zwerghühner und Tauben: Die Bandbreite war groß. Aus jeder Rasse ermittelte eine unabhängige Jury die beste Zucht. „Das ist natürlich auch eine Bestätigung aller Züchter für ihre harte Arbeit“, so Rosenthal. Der Verkauf der Tiere sei bei der Vereinsschau, die jährlich stattfindet, reine Nebensache. Es gehe um den Spaß und das Können.

Schau mit befreundeten Vereinen

Zunächst haben die Preisrichter jedes einzelne Tier bewertet. „Das ist nicht einfach so messbar wie bei einem 100-Meter-Lauf“, betont der Vereinsvorsitzende. Es gibt festgelegte Standards, nach denen sich gerichtet wird. Ziel dabei ist es, dem Idealwert am nächsten zu kommen.

Es folgte die Schau in der 460 Quadratmeter großen Halle für das Geflügel und die Kaninchen in der zweiten neueren Ausstellungshalle. Viele Besucher kamen am Samstag und Sonntag zu der Meyenburger Vereinsschau, an der auch befreundete Vereine teilnahmen.

Meyenburger für gute Zuchtergebnisse bekannt

Zurzeit hat der 1932 gegründete Kleintierzuchtverein 84 Mitglieder. Damit ist er nach Wacker Meyenburg der zweitgrößte Verein der Stadt. Die Meyenburger Züchter sind bekannt für ihre guten Zuchtergebnisse: Sie erringen mit ihren Tieren auf Ausstellungen und bei Wettkämpfen auf nationaler Ebene immer wieder hervorragende Ergebnisse.

Drei bis vier Ausstellungen werden jährlich im Vereinsheim in der Putlitzer Straße in Meyenburg organisiert. Hinzu kommen mindestens sechs Mitgliederversammlungen im Jahr. „Dort tauschen wir uns aus oder Experten stellen Rassen vor“, sagt Fredi Rosenthal. Natürlich gibt es auch hin und wieder gemütliche Gemeinschaftsabende mit Rommee und Skat.

„Bei uns kann jeder mitmachen“

Die Meyenburger Kleintierzüchter stehen auch in engem Kontakt mit der Grundschule der Stadt, sodass immer mal wieder Projekttage auf dem Gelände stattfinden. Zu den Mitgliedern gehören Kinder ebenso wie erfahrene Züchter im hohen Alter. „Bei uns kann jeder mitmachen“, so Rosenthal. Für einen ersten Kontakt diene natürlich auch die Vereinsschau.

Von Marcus J. Pfeiffer

Mit einer Reise durch Zeit und Raum begeisterten Meyenburger Mädchen und Jungen das Publikum bei der Abschlussgala der Festwoche. Vier Tage lang wurde der 110. Geburtstag der Schule gefeiert.

03.12.2018
Neuruppin Berufungsverfahren vor Landgericht - Betreuer soll Jugendliche attackiert haben

Er soll ihm anvertraute Jugendliche misshandelt haben, was der 54-Jährige bestreitet. Deshalb akzeptierte er die vom Amtsgericht Perleberg verhängte Bewährungsstrafe nicht. Nun wird erneut verhandelt.

01.12.2018

Der Auftakt ist gemacht: Vier Tage lang begeht die Meyenburger Schule ihr 110-jähriges Bestehen. Höhepunkte sind das historische Klassenzimmer und eine Feierstunde.

29.11.2018