Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Mit geklautem Wagen verunglückt
Lokales Prignitz Mit geklautem Wagen verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:34 05.03.2017
Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus. Quelle: dpa
Anzeige
Putlitz

Der 30-Jährige kam Sonnabend um 7.20 Uhr mit dem Audi A6 wegen zu hoher Geschwindigkeit beim Abfahren von der A 24 an der Anschlussstelle Putlitz nach links ab und schleuderte gegen einen Baum. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzen ins Krankenhaus.

Polizisten konnten den Audi stoppen – aber nur ganz kurz

Zuvor hatte der Audi Fahrer den Wagen auf dem Autobahnrastplatz Schaalsee in Mecklenburg/Vorpommern betankt, ohne zu zahlen. Polizisten des Landes Mecklenburg/Vorpommern konnten den Audi zunächst auf der A 24 stoppen. Der Fahrer hielt nur kurz auf dem Standstreifen, beschleunigte sofort wieder und entfernte sich mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Berlin, wobei er dann letztendlich an der Anschlussstelle Putlitz verunglückte. Zum Zeitpunkt des Unfalls hatten die Polizeibeamten keinen Sichtkontakt mehr zum Audi.

Anzeige

Ermittlungen ergaben, dass der Wagen Samstagmorgen in Hamburg entwendet wurde. Das stark beschädigte Fahrzeug wurde sichergestellt.

Von MAZonline

Anzeige