Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Barbesuch eines 24-Jährigen endet in der Psychiatrie
Lokales Prignitz Perleberg Barbesuch eines 24-Jährigen endet in der Psychiatrie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 10.06.2018
Nach dem Barbesuch in Perleberg landete ein 24-Jähriger in der Psychiatrie. Quelle: dpa
Perleberg

Ein 24-jähriger Perleberger pöbelte am Sonntag gegen 3 Uhr mehrere Gäste einer Bar in der Wittenberger Straße in Perleberg an. Das Personal forderte ihn auf, die Bar zu verlassen, was er nicht tat. Gerufene Polizeibeamte nahmen ihn in Gewahrsam.

Hier zeigte der 24-Jährige während der gesamten Zeit starke psychische Auffälligkeiten. Die Polizei rief den Rettungsdienst. Der brachte den bereits bekannten Mann ins Krankenhaus Perleberg.

Patient wollte aus dem Fenster springen

Im Krankenhaus versuchte der 24-Jährige, während der Untersuchung aus einem Fenster zu springen. Er beschädigte dabei einen Monitor und ein Fliegengitter. Im Anschluss wurde er in die geschlossenen Psychiatrie des Krankenhauses eingeliefert.

Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung wurden gefertigt.

Von MAZ-online

Ein 62 Jahre alter Patient griff in der Notaufnahme des Krankenhauses Perleberg einen Krankenpfleger an. Der 29-Jährige hatte dem in der Toilette gestürzten Patienten geholfen. Der holte zum Schlag aus.

10.06.2018

Mit dem Fahrrad zu City und Keimzeit: Am Samstag, 9. Juni, geben die beiden Bands ein Konzert in Quitzow. Veranstalter Roy Hartung will die Veranstaltung mit der Aktion „Stadtradeln“ kombinieren.

10.06.2018

In mehreren Teilen von Perleberg blieb am Donnerstagmittag für etwa eine Stunde der Strom weg. Meldungen kamen vor allem aus dem Norden und Osten der Stadt. Tausende Anwohner waren betroffen. Jetzt ist auch die Ursache bekannt.

10.06.2018