DRV vergibt volle Punktzahl für Reha-Klinik Bad Wilsnack
Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Qualitätskontrolle: Volle Punktzahl für die Reha-Klinik in Bad Wilsnack
Lokales Prignitz Perleberg

DRV vergibt volle Punktzahl für Reha-Klinik Bad Wilsnack

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 19.07.2021
Und, alles in Ordnung bei Ihnen? Die Deutsche Rentenversicherung hat der Elbtalklinik in Bad Wilsnack höchste Reha-Therapiestandards und die Maximalpunktzahl von 100 bescheinigt.
Und, alles in Ordnung bei Ihnen? Die Deutsche Rentenversicherung hat der Elbtalklinik in Bad Wilsnack höchste Reha-Therapiestandards und die Maximalpunktzahl von 100 bescheinigt. Quelle: Foto: KMG Kliniken
Anzeige
Bad Wilsnack

Zur nachhaltigen Sicherstellung hoher Therapiestandards unterzieht sich die KMG Elbtalklinik in Bad Wilsnack regelmäßig externen Qualitätskontrollen. Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) hat der Klinik nun höchste Reha-Therapiestandards bei Totalendoprothesen (TEP) bescheinigt. In diesem Bereich erzielte die Bad Wilsnacker Reha-Einrichtung die maximale Punktzahl von 100 Punkten und gehört damit deutschlandweit zu den besten Rehakliniken. Der Mittelwert in der Vergleichsgruppe von insgesamt 368 Fachabteilungen liegt bei 93,81.

Höchste Qualität in der Prignitz

Auch für die Reha-Therapiestandards bei chronischem Rückenschmerz bescheinigt die DRV der Elbtalklinik mit 100 Punkten höchste Qualität. Hier liegt der Mittelwert in der Vergleichsgruppe von 465 Fachabteilungen bei 91,6. Im Juni 2021 hat die KMG Elbtalklinik darüber hinaus erneut das QMS Reha-Rezertifizierungsverfahren der externen Zertifizierungsstelle ESC Cert erfolgreich abgeschlossen.

Nachweis wiederholt erbracht

Damit hat die Einrichtung für konservative Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie wiederholt nachgewiesen, dass sie die erforderlichen Standards an ein einrichtungsbezogenes Qualitätsmanagement erfüllt. Hierzu mussten in einem Prüfungsverfahren die hohen Anforderungen an strukturelle, mitarbeiter-und entwicklungsbezogene Prozesse nachgewiesen werden.

„Immer auf dem neuesten medizinischen Stand“

Simone Struck-Dieckmann, Geschäftsführerin der KMG Elbtalklinik, erläutert: „Die externen Qualitätskontrollen und unser betriebsinternes Qualitätsmanagement stellen sicher, dass wir immer auf dem neuesten medizinischen und therapeutischen Stand sind.“ Im Fokus sind seien dabei immer die Patientinnen und Patienten. Die Qualität ziele ja darauf, dass das Optimum bei den Behandlungsergebnissen erreicht wird.

Dank an alle Patienten und Mitarbeiter

„Ich freue mich wahnsinnig darüber, dass wir für unseren Leistungsbereich zu den Besten gehören. Auch unter den erschwerenden Bedingungen von Corona sind wir mitgleichbleibender Qualität für unsere Patientinnen und Patienten da“, sagt Simone-Struck-Dieckmann und ergänzt: „Das ist nur durch die äußerste Disziplin unserer multiprofessionellen Teams aus den Bereichen ärztlicher Dienst, Pflege, Physiotherapie, Ergotherapie, Psychologie, Sozialarbeit und Ernährungsberatung, aber auch aus der Verwaltung und aus den Servicebereichen möglich. Ich möchte mich deswegen an dieser Stelle beim gesamten Team unserer KMG Elbtalklinik für die Leistung bedanken, die dieses Ergebnismöglich macht. Und ich möchte mich auch ganz herzlich bei unseren Patientinnen und Patienten bedanken, die die Disziplin aufgebracht haben, auch unter den Bedingungen von Corona eine erfolgreiche Rehabilitation bei uns zu durchlaufen.“

Lesen Sie auch:

Neuer Kardiologe im Medizinischen Versorgungszentrum

Von MAZonline

18.07.2021
18.07.2021
17.07.2021