Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg So lebt in Kletzke das Dorftheater
Lokales Prignitz Perleberg So lebt in Kletzke das Dorftheater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 29.12.2019
Frau Holle (Susan Eppenstein-Klack) hat den Weihnachtsmann (Steffen Brandt) bei sich aufgenommen. Quelle: Frank Pieperhoff
Kletzke

Es ist bereits eine kleine Tradition. Im Jahr 2020 wird die Theatergruppe des Dorfes Kletzke zum 20. Mal auf der Bühne stehen. Stets zwischen Weihnachten und Neujahr führte sie jährlich selbst produzierte Märchen auf. Es ist das „Dorftheater Sagenhaft“ unter der Leitung von Susan Eppenstein-Klack.

Der Saal war voll

Die etwa 150 Besucher drängten sich in der ehemaligen kleinen Dorf-Sporthalle. Davor standen Zelte. Bier und gegrilltes Fleisch wurden hier angeboten. Die Eingangstür führte direkt in den Saal, indem sich die Besucher gemütlich auf Bierbänken aneinander kuschelten. Eine Frau lief mit einer Thermoskanne heißem Kakao durch das Publikum und schenkte jedem ein, der es wünschte.

Goldmarie (Charlotte Künstler) im Gespräch mit Frau Holle (Susan Eppenstein-Klack). Quelle: Frank Pieperhoff

Im aktuellen neunzehnten Theaterstück wird nun das Schicksal von Goldmarie und Pechmarie zum Thema. Frau Holle verteilt die Aufgaben mit all den bekannten Konsequenzen. Bei ihr zu Gast sitzt der Weihnachtsmann. Dieser ist irgendwie schräg in das Märchen gerückt und bildet mit seiner Erscheinung den Auftakt.

Mit Freude und unkompliziert

Es ist ein echtes Dorftheater. Es geht um die Freude. Und es geht um die Nähe zum Leben. Die faule und durch die Mutter verwöhnte Pechmarie erklärte sich höchst unkompliziert: Sie hat eben keinen Bock, die Tütensuppe zu kochen. Ist zu anstrengend. Könnte ja auch jemand anderes machen.

Frau Holle (Susan Eppenstein-Klack) ist unzufrieden mit der Arbeit von Pechmarie (Marion Brütt). Quelle: Frank Pieperhoff

Der Weihnachtsmann, gespielt von Steffen Brandt, sitzt in der Ecke und grummelt herum, während Frau Holle (Susan Eppstein-Klack) feststellt, sie sehe keinen Sinn mehr darin, irgendwelche Zettel zu schreiben, schließlich gebe es ja Apps. Goldmaries Freund wird ihr später helfen, die richtigen zu installieren. Charlotte Künstler verkörperte die Goldmarie, Marion Brütt spielte die genervte Pechmarie.

Weihnachtsmann mit Hawaiihemd

Kostüme und Bühnenbild waren einfach und liebevoll und hatten gerade deswegen einen gewissen Charme. In dem Stück steckten viele Gedanken und eine Menge Lust und Spaß am Spielen und Gestalten. So sah das auch die 57-jährige Barbara Kippel aus dem Nachbarort Plattenburg: „ Die unerwartete Einbeziehung des Weihnachtsmannes mit seinem Elch ist besonders gelungen“. Und in der Tat: Nicht jeder Weihnachtsmann trägt unter seiner Kutte ein Hawaiihemd.

Die Mitwirkenden bei der Aufführung

Frau Holle: Susan Eppenstein-Kiack

Goldmarie/Leonie: Charlotte Künstler

Pechmarie/Chantal: Marion Brütt

Mutter von Chantal/Pechmarie: Christine Streese

Großvater: Günter Szudsziara

Weihnachtsmann: Steffen Brandt

Pascal: Willi Schumacher

Rentier: Andrea Van Bezouwen

Technik (Licht und Ton): Franz Semper

Von Frank Pieperhoff

Es gab rauschende Feste und schwere Unfälle, große Investitionen und unheimliche Granatenfunde – das Jahr 2019 hatte in der Prignitz einiges zu bieten. Ein Rückblick in Bildern.

25.12.2019

Kathrin Ziege ist seit dem 1. Oktober leitende Hebamme am Kreiskrankenhaus Prignitz. In Perleberg kann die sich die Berlinerin mehr Zeit für die werdenden Mütter nehmen und erhält viele positive Reaktionen für ihren Einsatz.

24.12.2019

Kartoffelsalat mit Würstchen zu Hause? Oder wegfahren und es anderswo so richtig krachen lassen? Wie feiern Prominente aus der Prignitz und Ostprignitz-Ruppin das Weihnachtsfest?

23.12.2019