Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Autofahrer rast in Unfallstelle und gefährdet Einsatzkräfte
Lokales Prignitz Perleberg Autofahrer rast in Unfallstelle und gefährdet Einsatzkräfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 26.05.2019
Die Bundesstraße 5 war am Donnerstag nach einem Unfall bei Perleberg voll gesperrt. Quelle: dpa (Symbolbild)
Perleberg

Mitten im morgendlichen Berufsverkehr hat sich am Donnerstag um kurz vor 7 Uhr bei Perleberg ein Unfall ereignet. Eine Pkw-Fahrerin nahm auf der Bundesstraße 5 einem 64-jährigen Lkw-Fahrer die Vorfahrt, wie die Polizei auf MAZ-Nachfrage schildert. Es kam zum Zusammenstoß.

Die 62-jährige Pkw-Fahrerin wollte aus Perleberg kommend nach links auf die Bundesstraße 189 auffahren, als sie wohl den Gegenverkehr übersah. Sie verletzte sich bei dem Unfall leicht und kam in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt.

Pkw-Fahrer gefährdet Feuerwehrleute

Zur Absicherung der Unfallstelle kamen die Feuerwehrleute aus Perleberg zum Einsatz. Sie stellten den Brandschutz sicher, klemmten die Batterien ab und streuten Bindemittel auf ausgelaufene Betriebsstoffe. Während der Maßnahmen war die Bundesstraße 5 für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Das hatte ein 78-jähriger Pkw-Fahrer wohl übersehen. Er fuhr in die Einsatzstelle, gefährdete damit das Leben der Einsatzkräfte und rammte gleichzeitig eine Blitzleuchte der Feuerwehr, mit der die Brandschützer die Unfallstelle absicherten. Die Leuchte ging dabei zu Bruch. Der Schaden liegt bei etwa 50 Euro.

Polizei schätzt Schaden auf 15.000 Euro

Gleichzeitig liefen die Maßnahmen an der Unfallstelle weiter: Während der Lkw-Fahrer seine Fahrt unverletzt und verkehrstauglich fortsetzen konnte, musste der Pkw mit dem Baujahr 2017 abgeschleppt werden.

Am Unfall-Pkw entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden. Die linke Seite des Motorraums war nach dem Zusammenstoß völlig demoliert. Auch der Lkw bekam deutlich was ab: Die rechte Seite der Fahrerkabine erlitt starke Schäden. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden an beiden Fahrzeugen auf 15.000 Euro ein.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Marcus J. Pfeiffer

Die Schützengilde in Perleberg feiert am Wochenende ihr alljährliches Schützenfest. Am Mittwoch und Donnerstag haben noch alle Einwohner die Möglichkeit, beim Bürgerschießen ihr Können unter Beweis zu stellen.

24.05.2019

Die Stadt Perleberg ließ vier Faksimiles ihrer Ersterwähnung erstellen. Grund sind Sonderausstellungen in Salzwedel und Perleberg. Bei einer europaweiten Ausstellung wird das Original in Magdeburg zu sehen sein.

24.05.2019

Mit sechs Abgeordneten ist der Kreisbauernverband im Prignitzer Kreistag vertreten. Die wollen die Landwirte auch nach der Kommunalwahl entsenden. Die Berechnung der Kreisumlage und den Erhalt aller Gymnasien stellen sie in Frage.

24.05.2019