Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Gesamtpaket für Zusatzschilder gefordert
Lokales Prignitz Perleberg Gesamtpaket für Zusatzschilder gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 28.09.2018
Die Parchimer Straße in Perleberg erhält ein Zusatzschild mit „ehemals Judenstraße“. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Anzeige
Perleberg

Markante Straßen und Plätze bekommen in Perleberg Informationsschilder. Das haben die Vertreter im Stadtparlament bereits Anfang dieses Jahres beschlossen. Mit einem neuen Beschluss in der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend kam die Parchimer Straße mit dem Zusatz „ehemals Judenstraße“ hinzu.

Rainer Pickert fordert Gesamtpaket

Der Stadtverordnete Rainer Pickert (CDU) forderte allerdings ein Gesamtpaket für alle möglichen Zusatzschilder im gesamten Stadtgebiet. Schließlich könne jeder einen weiteren Antrag stellen. „Wir haben andere Prioritäten, als uns mit jeder einzelnen Straße zu beschäftigen“, so Pickert. Er machte auch darauf aufmerksam, dass Perleberg auf eine lange Geschichte als Garnisonsstadt zurückblicken kann. Da gebe es viele Straßen und Plätze, wo an diese Zeit erinnert werden könne.

Anzeige

Straßen werden nicht umbenannt

Die Stadtverordneten kritisierten auch die mangelnde Bürgerbeteiligung zu dem Thema. „Das hätte sich bestens angeboten“, sagt Thomas Domres (Die Linke). Er betonte aber auch, dass es dabei nicht um die Umbenennung von Straßen und Plätze, sondern nur um Zusatzschilder mit weiteren Informationen, ginge.

Von Marcus J. Pfeiffer