Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Großfeuer in Sükow: Reifenstapel brannte
Lokales Prignitz Perleberg Großfeuer in Sükow: Reifenstapel brannte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 21.11.2018
Feuerwehreinsatz in Sükow. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Sükow

Ein Reifenstapel geriet am Dienstagnachmittag im Perleberger Ortsteil Sükow in Brand. Wie die Polizeidirektion Nord in Neuruppin mitteilte, hatte ein 50-Jähriger gegen 15.50 Uhr auf einem Grundstück ein Feuer gemacht, das sich auf einen benachbarten Reifenstapel und einen Silo ausbreitete. Zunächst war laut Feuerwehr Perleberg der entstandene Brand kleiner eingeschätzt worden, so dass zuerst nur die Freiwilligen Feuerwehren aus Perleberg und Dergenthin zum Einsatz kamen. Doch schon bei der Anfahrt war von Weitem eine hohe dunkle Rauchwolke zu sehen.

Daraufhin erhöhte der Einsatzleiter das Alarmstichwort auf B:Gebäude-Groß, woraufhin Brandschützer aus allen Perleberger Ortsteilen alarmiert wurden. Das bestätigte sich als notwendig. Insgesamt vier Trupps rüsteten sich mit schwerem Atemschutz aus und gingen mit mehreren Strahlrohen von unterschiedlichen Seiten aus zur Brandbekämpfung vor. Für die erste Wasserversorgung diente das Perleberger Großtanklöschfahrzeug. Das hat 9000 Liter mit an Bord. Zeitgleich bauten Kräfte aus Spiegelhagen per Schlauchwagen eine Wasserversorgung auf lange Wegstrecke bis zur nächsten Wasserentnahmestelle auf.

Anzeige

Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Ortsverbindungsstraße zwischen Sükow und Dergenthin gesperrt werden. Der Reifenstapel brannte komplett herunter, die Abdeckung des Silos wurde beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Gegen 17.30 Uhr war der Brand gelöscht und die gesperrte Straße konnte wieder freigegeben werden.

Von Bernd Atzenroth