Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Perleberg: 835 Radler starten zur zweiten Etappe
Lokales Prignitz Perleberg Perleberg: 835 Radler starten zur zweiten Etappe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 20.05.2019
Nach dem Start drängten sich die 835 Radler durch die schmalen Gassen von Perleberg - es dauerte eine Weile, bis alle durch waren. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Perleberg

Der Große Markt war voller Räder. Zwischen Roland und Rathaus tummelten sich 835 begeisterte Radfahrer und warteten auf den Startschuss zur zweiten Etappe der Tour de Prignitz – bei strahlendem Sonnenschein.

Nach dem Start drängten sich die 835 Radler durch die schmalen Gassen von Perleberg - es dauerte eine Weile, bis alle durch waren. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Pünktlich um 10 Uhr ging es los. Entlang der Wittenberger Straße brachen die Teilnehmer in Richtung Wittenberge auf, wo die Mittagspause sein wird. Wenig später werden sie zum Kulturstopp in Bad Wilsnack erwartet.

Nach dem Start drängten sich die 835 Radler durch die schmalen Gassen von Perleberg - es dauerte eine Weile, bis alle durch waren. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Am Nachmittag endet die zweite Etappe dann wieder in der Rolandstadt – mit einem kleinen Bühnenprogramm. Ganz bestimmt werden auch viele Perleberger vorbeischauen und die vielen Radler willkommen heißen.

Von Marcus J. Pfeiffer

Die Radler unternehmen auf der zweiten Etappe von Perleberg aus einen Ausflug an die Elbe und durch die flache Westprignitz. Hier Details zur Etappe.

00:23 Uhr

Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses in Perleberg stimmten am Donnerstag für die neue Haushaltssatzung. Zuvor haben sie fraktionsübergreifend beraten und der Stadt neue Punkte vorgelegt.

19.05.2019

357 Jahre alt ist das Patronatsgestühl der Familie von Winterfeld in der Kirche Kehrberg. Nach dem Gotteshaus wird jetzt das wertvolle, gut erhaltene Inventar restauriert. Der Holzwurm hat dort noch nicht angebissen.

19.05.2019