Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Autofahrer flieht vor der Polizei
Lokales Prignitz Perleberg

Perleberg: Autofahrer flieht vor der Polizei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 24.10.2021
Polizisten wollten den Autofahrer kontrollieren (Symbolfoto).
Polizisten wollten den Autofahrer kontrollieren (Symbolfoto). Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Perleberg

Ein 31-jähriger Autofahrer versuchte in Perleberg vor der Polizei zu fliehen. Beamte wollten den Fordfahrer am Freitagmorgen in der Stadt anhalten und kontrollieren. Trotz eines Anhaltesignals setzte der Mann seine Fahrt fort und fuhr auf die Bundesstraße 189 in Richtung Wittenberge.

Autofahrer befährt Bundesstraßenauffahrt in die falsche Richtung

Nachdem die Beamten sowohl das Martinshorn als auch das Blaulicht einschalteten, versuchte der Autofahrer sich auf Höhe der Abfahrt der B 189 am Eichhölzer Weg der Verkehrskontrolle zu entziehen. Er befuhr, trotz Gegenverkehrs, entgegengesetzt der Fahrtrichtung die Auffahrt, um die Bundesstraße zu verlassen, teilte die Polizei mit.

Den Polizisten gelang es schließlich, das Fahrzeug im Eichhölzer Weg zu stoppen. Eine Überprüfung des Fahrers ergab, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Gegen den 31-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Von MAZonline