Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Neuer Spielspaß für die kleinsten Bewohner Perlebergs
Lokales Prignitz Perleberg Neuer Spielspaß für die kleinsten Bewohner Perlebergs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:55 22.05.2020
Da freuen sich die Mädchen und Jungen: Endlich können sie den neuen Spielplatz ausprobieren. Quelle: Stadt Perleberg
Anzeige
Perleberg

Das Warten hat ein Ende: Der Spielplatz in der Norderstedter Straße in Perleberg ist wieder für alle Kinder geöffnet, verkündete Nicole Drescher im Auftrag der Stadt Perleberg. Sie ist zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Rolandstadt.

Die Kinder der Zwergengruppe aus dem Kindergarten Knirpsenland freuen sich riesig, dass sie die neuen Spielgeräte erkunden und ausprobieren können. „Der Spielplatz ist richtig schön geworden, und die Kinder sind hellauf begeistert“, sagt die Kita-Leiterin Claudia Ziggel.

Anzeige

Wippe, Schaukel und Fußballtore warten auf Benutzer

Es gibt viel zu entdecken: Auf die kleinen Nutzer warten nun eine Kletterkombination und Doppelschaukel, ein Sandspielplatz, zwei Federwippen sowie eine neue Hangrutsche. Die Minifußballtore und die Tischtennisplatte blieben von der alten Anlage erhalten.

Der Stadtbetriebshof unterstützte dabei, die alten Spielgeräte abzubauen sowie den Boden auszuheben für den Fallschutz sowie das Gelände zu profilieren und herzurichten. Um die Pflege zu erleichtern, wurden die Spielhügel etwas abgeflacht.

Stadt Perleberg übernahm die Kosten für das Spielparadies

Ums Geld musste sich der Kindergarten keine Gedanken machen. Die Stadt Perleberg trägt die Gesamtkosten in Höhe von ungefähr 30 000 Euro, und so wie die Bürgermeisterin Jura es empfindet, hat es sich gelohnt. „Angesichts der neuen Wohnhäuser in der Umgebung und dem Zuzug vieler junger Familien ist dieser Spielplatz in der Norderstedter Straße sehr wichtig, sagte sie: „Der Spielplatz lädt Familien zum Spielen und Verweilen ein.“

Nach Beschluss des Haushalts 2019/ 2020 erfolgte die konkrete Planung und Angebotsabfrage. Es wurde vor allem Wert gelegt auf Haltbarkeit des Materials. Ebenso sind eine stabile und wartungsarme Ausführung und selbstverständlich auf eine ansprechende Optik der Geräte entscheidend gewesen.

Auch lesenswert: Perleberg: Trend Kost liefert frische Menüs

Nach intensiver Suche wurde das richtige Unternehmen dafür gefunden. Gewinner der Abfrage war das Büro Herrmann Kaiser aus Podelzig mit Geräten der Firma Kaiser und Kühne und Bänken der Firma Runge sowie Montage durch die Firma Riha Spielplatzservice aus Gallentin.

Am 20. Mai wurde der Spielplatz offiziell freigegeben

Gallentin liegt direkt am Westufer vom Schweriner See in der Nähe der Gemeinde Bad Kleinen in Mecklenburg-Vorpommern. Nach Auftragserteilung im September 2019 wurden die Geräte bestellt und kurz vor Weihnachten geliefert. Nach der Winterpause begann Anfang März der Wiederaufbau des Spielplatzes. Seit dem 20. Mai ist er nun fertig und bereits für tolle Abenteuer und wilde Klettereinlagen vieler Mädchen und Jungen.

In den Jahren 1995 und 1996 war der vorherige Spielplatz während der Erschließung des Bebauungsplangebiets Friedrichstraße entstanden. Nach 20 Jahren waren die alten Geräte aus Holz nun so marode, dass sie abgebaut werden mussten. Dies betraf zuletzt mehrere Spielplätze aus den 1990er Jahren in Perleberg. Es ist aber bereits der fünfte Spielplatz, der in den vergangenen zwei Jahren erneuert oder durch weitere Spielgeräte ergänzt wurde.

Lesen Sie auch:

Von MAZ-Online

Anzeige