Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Perleberg Azubis übernehmen die Geschäfte
Lokales Prignitz Perleberg Azubis übernehmen die Geschäfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 03.02.2019
André Wormstädt (l.) überreichte symbolisch den Schlüssel an Michele Pielach.
Anzeige
Perleberg

 Das Projekt „Azubi-Filiale“ der Sparkasse Prignitz geht in eine zweite Runde. Nach dem gelungenem Auftakt im vergangenen Jahr starten am Montag, 4. Februar, alle 13 auszubildenden der regionalen Bank in eine für sie sicherlich aufregende, spannende und wissenswerte Arbeitswoche. Ganz nach dem Motto „Azubis im Chefsessel“, werden sie fünf Tage lang alle Geschäfte im Service, in der Leitung und bei der Kundenbetreuung übernehmen.

„An dem Erfolg des Projektes im vergangenen Jahr wollen wir auch 2019 anknüpfen“, sagt Andre Wormstädt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Prignitz. An der Aktion sind die Geschäftsstellen in der Perleberger Karlstraße, in der Markstraße in Pritzwalk und die Filiale in der Kyritzer Straße in Wittenberge beteiligt. Die intensive Vorbereitungen der Auszubildenden sind fast abgeschlossen, jetzt geht es in die Praxis, wie sie selbst bei einem Pressetermin berichten.

Anzeige

Gewinnspiel für die Kunden

„Die letzten Tage haben wir genutzt, um das Team in den Geschäftsstellen kennenzulernen“, so Azubi Lea Franzlau. Lukas Tura sieht das Projekt als Herausforderung, aber auch als Chance an, sich zu beweisen und über den Tellerrand hinaus zu blicken – auch im Hinblick auf die mündlichen Prüfungen, die schon bald für alle anstehen werden. Von den kleinen Fehlern im vergangenen Jahr will Johanna Uhrmeister lernen und Michele Pielach, die die Leitung übernehmen wird, sieht das Projekt als eine gute Möglichkeit an, dass die Azubis zusammenfinden.

Die Aufgaben werden wie im normalen Geschäftsbetrieb erledigt. Jeder Auszubildende hat seinen Bereich, auf den er sich vorbereitet hat. Geplant ist auch ein Gewinnspiel. „Wir werden in allen drei Geschäftsstellen ein Glas mit Popcorn aufstellen. Die Kunden können dann die Grammzahl schätzen“, so Lea Franzlau. Zu gewinnen gibt es Gutscheine für eine Therme, für ein Essen und einen Online-Shop.

Von Marcus J. Pfeiffer

MAZ-Service

Ausbildungsplatz gesucht?

azubify® - das Portal für Berufsstarter

Starte deine Zukunft und finde den Beruf der zu dir passt.

www.azubify.de/brandenburg