Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Politiker und Schriftsteller
Lokales Prignitz Politiker und Schriftsteller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:30 18.01.2013
Anzeige
SEWEKOW

.

Bei der Veranstaltung soll Geld für die Sanierung der Dorfkirche von Sewekow gesammelt werden. Gregor Gysi hat den Veranstaltern überlassen, wie sie den Abend gestalten. „Es wird keine Buchlesung sein“, sagt die Vorsitzende des Sewekower Heimatvereins, Heidi Schäfer, „vielmehr wollen wir ihm Fragen stellen“. Der Charakter einer parteipolitischen Wahlkampfveranstaltung soll dabei ausdrücklich vermieden werden.

Anschließend findet eine Signierstunde mit Gysi statt, der auch Autor mehrerer Buchtitel ist. Auf Initiative von Heidi Schäfer wurde zusammen mit der Buchhandlung Steffen in Wittstock organisiert, dass einige Exemplare mindestens zweier Buchtitel zur Veranstaltung gekauft werden können, die der Autor Gysi auf Wunsch auch signiert. Die erste Bücherlieferung „Offene Worte“ ist jetzt eingetroffen und wird zum Podiumsgespräch in Sewekow bereitstehen. Auf eine zweite Sendung vom Verlag Neues Leben wartet die Buchhändlerin derzeit. Dabei handelt es sich um den Titel „Gysi und Modrow im Streitgespräch“, sein Erscheinen war für Januar in diesem Jahr angekündigt, und die Sendung für Sewekow wäre auch die früheste Vorabauslieferung in Deutschland in begrenzter Anzahl. Ein dritter Titel aus der Feder von Gysi „Wie weiter – Nachdenken über Deutschland“ kommt erst im März auf den Büchermarkt.

Für die Podiumsveranstaltung am 23. Januar gibt es die Eintrittskarten im Ichlim-Seehotel in Sewekow, in der Touristinformation in Wittstock sowie in den Reisebüros Redel in Mirow und Röbel und in der Touristin Flecken Zechlin. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Die gastronomische Versorgung ist gesichert. (gpd/dib)

Prignitz Bei Brügge soll ein Wolf gesichtet worden sein / Fachleute wollen aber immer Beweise sehen - Keine Zeit zum Schnüffeln

Beim ersten Mal war Gudrun Butter allein im Wald. Beim Nordic Walking in der Nähe von Brügge (Amt Meyenburg) sah sie ihn: „Meine erste Reaktion war, dass es ein Hund ist.

18.01.2013
Prignitz Neujahrsempfang des Wachstumskern gestern im „Deutschen Kaiser“ in Perleberg - „Die Menschen machen den Erfolg“

Beim Wachstumskern steht die Wirtschaft in der ersten Reihe, gestern beim Neujahrsempfang stahlen die Künstler Politikern und Unternehmern jedoch die Show. Allen voran Angelo Raciti, der künstlerische Leiter der Lotto-Lehmann-Akademie.

17.01.2013
Prignitz Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und Landesbetrieb Forst unterzeichneten Kooperationsvereinbarung - Zusammenarbeit wird verstärkt

Die beiden Prignitzer Waldschulen in Pritzwalk und Gadow wollen künftig noch mehr als bisher miteinander kooperieren. Bereits in der Vergangenheit hatten sich der Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) und der Regionalverband Prignitz der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) über eine engere Zusammenarbeit verständigt.

17.01.2013